1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TU Ilmenau
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Ilmenau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 680
Anzahl Masterstudierende 490
Anteil Lehre durch Praktiker:innen 5,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 68,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 59,5 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 4/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 4/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 38,9 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 32,5 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in 2,9
Zitationen pro Publikation 2,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in 62,5 T€
Promotionen pro Professor:in 1,4

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3 *
Unterstützung im Studium 2,6 *
Lehrangebot 2,4 *
Studienorganisation 1,9 *
Prüfungen 2,4
Digitale Lehrelemente 2,8
Wissenschaftsbezug 2,6
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Räume 2,3 *
Bibliotheksausstattung 1,8 *
IT-Infrastruktur 2,2 *
Ausstattung Praktikumslabore 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,8

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,3
Digitale Lehrelemente 1,9 *
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,8 *
Übergang zum Masterstudium 1,9
Wissenschaftsbezug 2,0
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Angebot Double Degree; englische Masterstudiengänge; individuelle Studienvereinbarungen in Bedarfsfällen; persönliche Betreuung; Kleingruppenkonzept bei Übungen; frühe Forschungsintegration der Studierenden
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Rent-a-Prof-Programm; Laborführungen; Girls' Day-Angebote; Programme für Schulklassen; Campus-Führungen; Angebote "Jugend forscht"; Teilnahme an Berufsorientierungsangeboten an Schulen/der IHK/der Arbeitsagenturen
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen
    Begleitende studentische Tutoren für Studienanfänger; Mentoren für Studienanfänger; Angebot studentischer Aussprachen für Studienanfänger; eigener Seminarraum pro Studiengang, speziell für Studienanfänger (Verstärkung Gruppenarbeit); Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen; Ersti-Einführungswoche für neue Studierende zum Kennenlernen Studiengang/ Universität /Stadt
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Angebote von/ für: Praktika, Workshops, Fachvorträge, Exkursionen, Unternehmensführungen, Abschlussarbeiten
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Begleitende studentische Tutoren für Studienanfänger; Mentoren für Studienanfänger; Angebot studentischer Aussprachen für Studienanfänger; eigener Seminarraum pro Studiengang, speziell für Studienanfänger (Verstärkung Gruppenarbeit); Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen; Ersti-Einführungswoche für neue Studierende zum Kennenlernen Studiengang/ Universität /Stadt, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Internationale Kooperationen in Forschung und Lehre mit Schwerpunkt Mittel-, Ost- und Südosteuropa; strategische Partnerschaft der ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten der Technischen Universität Ilmenau (TUIL) mit der Staatlichen Elektrotechnischen Universität Sankt Petersburg (ETU) und der Nationalen Forschungsuniversität Moskauer Energetisches Institut (MEI); Double Degree Angebote (Peru, Russland); aktiver ERASMUS-Austausch.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Zentrum für Mikro- und Nanotechnologie (ZMN); Thüringer Energieforschungsinstitut (ThEFI); Hochspannungslabor; Medienlabore; Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo); Antennenlabor; Kryoelektroniklabor (Supraleitende Quantenschaltung); Hörlabor; Usability Labor; Versuchsanlage "Am Vogelherd".
  • Besonderheiten in der Forschung
    Überdurchschnittliches Forschungsaufkommen; überdurchschnittliches Drittmittelaufkommen (durchschnittlich mehr als 500.000 Euro pro Professur und Jahr; Begleitung von Forschungsformaten von regional bis europaweit
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Doktorandenkolloquien auf Ebene der Fachgebiete und Institute; Graduate Center der Universität; Thüringer Graduiertenförderung; Postdoc-Stipendien-Programm zur Förderung der wissenschaftlichen Tätigkeit von Frauen; Ausschreibung von Juniorprofessuren mit Tenure Track-Option
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    auftakt-Netzwerk: bündelt Gründungsförderung der TU Ilmenau; EXIST-Gründerstipendium; Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEX); High-Tech Gründerfonds; Ilmkubator: unterstützt mit einer Vielzahl von Partnern in allen Phasen der Selbstständigkeit; Lehrgang "Unternehmensgründung und -führung" im studium generale für alle Fachrichtungen
  • Sonstige Besonderheiten
    Persönliche Studierendenbetreuung; zentral gelegene Campusuniversität mit kurzen Wegen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.tu-ilmenau.de/ei/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.tu-ilmenau.de/studieninteressierte/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren