1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Ulm
  6. Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie


  • Albert-Einstein-Allee 39 - 47
  • 89081 Ulm
  • Telefon: +49 731 502-6000
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 16,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 16,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 20,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,8
Zitationen pro Publikation 1,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 87,9 T€
Promotionen pro Professor 1,0

Elektrotechnik und Informationstechnik

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vorlesungsaufzeichnung "Matterhorn"; Mathevorkurs; E-Learning Projekte; interaktive Online-Tutorien z.B. Demoplayer in der Nachrichtentechnik; VHDL-Online; kleine Tutorien und Übungsgruppen mit individueller Unterstützung; massiver Einsatz von rechnergestützten Übungen und Praxisanwendungen; exzellentes Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden; Vermittlung hoher Methoden- und Umsetzungskompentenz durch Einbeziehung aktueller Forschungsthemen vor allem auch mit der Industrie lokal, aber auch weltweit; weitreichende Anerkennung erworbener ECTS-Punkte bei Auslandssemestern.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotag; WissenSchaffer
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Science Slam; Instituts- bzw. Laborführungen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es werden englischsprachige Master-Studiengänge sowohl im Ingenieurbereich als auch bei den Naturwissenschaften mit starker Beteiligung der Ingenieurwissenschaften angeboten. D.h. fast 50 % der Lehrveranstaltungen im Master werden in englischer Sprache angeboten. Hierdurch werden alle Masterstudenten für den internationalen Arbeitsmarkt vorbereitet.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Oulun Yliopisto, Oulu; École Supérieure d’Ingénieurs en Electrotechnique et Electronique (ESIEE), Noisy-le-Grand; Università degli studi di Palermo; Universitat Politècnica de Catalunya, Escola Tècnica Superior d'Enginyeria de Telecomunicació de Barcelona (ETSETB); Universidad Politecnica de Valencia; Middle East Technical University (Ankara); German University Cairo; Melbourne - Monash University Nanjing University of Technology; Tongji University Medical School
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Reinraum; Halle für Regelungstechnik mit Versuchsfahrzeugen (auch autonome), auch Elektrofahrzeuge; Antennenmessraum; diverse Herstellungsverfahren zur Herstellung von amorphen und nanokristallinen Materialien; umfassende materialwissenschaftliche Analysemethoden (incl. hochauflösendes Rasterelektronenmikroskop (SEM), Rasterkraftmikroskop (AFM), Röntgendiffraktometer (XRD), Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC)), Messlabore für integrierte Schaltungen bis 100GHz.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Fahrerassistenzsysteme, autonomes Fahren und Elektromobilität (driveU:Innovationszentrum der Daimler AG und der Universität Ulm); kognitive Systeme und Mensch-Maschine-Interaktion (Sonderforschungsbereich "Transregio 62": Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme); Sensorik und Signalverarbeitung (Kompetenzzentrum "Integrated Circuits In Communications"); Mikrowellen- und Hochfrequenzsysteme; Nano- und Halbleitermaterialien (Kompetenzzentrum Werkstoffe der Mikrotechnik); Mikroelektroniktechnikum (Reinraum)
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(E&I)= Elektrotechnik und Informationstechnik (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet;
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren