1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Duisburg-Essen/Duisb.
  6. Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Uni Duisburg-Essen/Duisb.


Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.690
Anzahl Masterstudierende 750
Anteil Lehre durch Praktiker 1,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 1,4 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 39,8 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 52,7 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 3/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 1/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 23,4 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 22,3 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 3,6
Zitationen pro Publikation 6,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 111,7 T€
Promotionen pro Professor 1,2

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Rücklaufquote zu klein
Studienorganisation Rücklaufquote zu klein
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Digitale Lehrelemente Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Rücklaufquote zu klein

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Fernstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc)
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Breites Angebot an Studiengängen; Universitärer Online-Master-Studiengang mit vier Vertiefungsrichtungen; Fachbereich ist als Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnik in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften angesiedelt, dadurch abteilungsübergreifendes Angebot für Wahl- und Wahlpflichtveranstaltungen (Veranstaltungen aus dem Maschinenbau, der Informatik, den Bauwissenschaften und des Wirtschaftsingenieurwesens); Experimentalvorlesung Elektrotechnik im ersten Semester; EIT-Erstsemester-Workshop für Studierende im ersten Semester
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium; Schülerlabor: https://www.uni-due.de/iw/de/studium/schullabor.shtml; Vorkurse: http://www.uni-due.de/mint/; SUNI: https://www.uni-due.de/sommeruni/; Studiengangsflyer: https://www.uni-due.de/iw/mediathek/flyer.shtml
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    O-Woche; Tutorien; Lern- und Diskussionszentren: http://www.uni-due.de/iw/de/studium/ludi-iw.shtml; Mentoringprogramm: http://www.uni-due.de/iw/de/studium/mentoring.php
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Karriereperspektiven für Ingenieur*innen – die Jobmesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    O-Woche; Tutorien; Lern- und Diskussionszentren: http://www.uni-due.de/iw/de/studium/ludi-iw.shtml; Mentoringprogramm: http://www.uni-due.de/iw/de/studium/mentoring.php, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Internationale Studiengänge (International Studies in Engineering - ISE) für deutsche und ausländische Studierende (aus 100 Nationen); Beratungszentrum in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften: Support Center for (International) Engineering Students (SCIES); Außenstellen der Fakultät in Südostasien: Mercator-Offices in Indonesien und Malaysia, Double Degree Programme mit Partneruniversitäten in China, Indonesien und Malaysia; Austauschprogramme in Programm ERASMUS sowie mehreren Partneruniversitäten, vorrangig in Asien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Von der DAkkS akkreditiertes Hochspannungslabor, Brandentdeckungslabor, mehrere Reinraumlabore, Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik, Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE), NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ), Zentrum für Brennstoffzellentechnik (ZBT), Interdisciplinary Center for Analytics on the Nanoscale (ICAN)
  • Besonderheiten in der Forschung
    Forschung im universitätsweiten Schwerpunkt "Nanotechnologie"; disziplinübergreifende Zusammenarbeit in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften - eine der größten Fakultäten Deutschlands; Forschungsbau NETZ, ZBT; eigene Chipherstellung in modernen Reinräumen; Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik; Forschungsprojekte zu Funknetzen der 6. Generation; Industriekooperationen; Forschungsprojekte im Themenumfeld Smart Grids; Sonderforschungsbereich SFB/TRR 196 - MARIE; An- und forschungsnahe Institute: IMST, IUTA, Fraunhofer IMS, Forschungszentrum Jülich, DLR, Erwin L. Hahn Institut
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduate Center Plus: Universitäts-eigenes Programm zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses mit Anschubfinanzierung in Höhe von 30.000 €
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das IDE (Innovation Duisburg-Essen) ist das Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Ziel des IDE ist die sichtbare und nachhaltige Förderung der uniinternen Innovationsgenerierung und der Ausgründungen aus der Universität. Das IDE fördert und unterstützt aktiv die Entwicklung und Umsetzung von Produktideen und Geschäftskonzepten aus der Universität.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Elektrotechnik und Informationstechnik ist eine Abteilung innerhalb der Fakultät Ingenieurwissenschaften. Mit ihren mehr als 70 Fachgebieten ist die Fakultät eine der größten ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten Deutschlands. Im Wahlpflichtbereich eröffnet das die Möglichkeit einer weiten interdisziplinären Ausbildung. In der Forschung existieren die vier abteilungsübergreifenden Fakultätsschwerpunkte "Tailored Materials", "Human-Centered Cyber-Physical Systems", "Smart Engineering" und "Energy and Resource Engineering".
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.eit.uni-due.de/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-due.de/eit/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/bewerbung.shtml
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren