1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Heilbronn
  6. Fakultät für Technik 1 - Mechanik und Elektronik (T1)
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät für Technik 1 - Mechanik und Elektronik (T1)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 27,8 %

Duales Studium

Dual Studierende 20
Ausmaß der Verzahnung 4/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 33,3 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 39,1 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Maschinenbau

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Anwendungsorientierter Studiengang mit ausgewogener Balance in der Vermittlung von praktischen und theoretischen Kompetenzen; umfangreiche Ausbildung in den Laboren zur Vertiefung und Anwendung des Gelernten; Projektarbeiten / Bachelor Thesis / Master Thesis überwiegend mit industriellen Aufgabenstellungen sowie anwendungsorientierten Forschungsprojekten; starke Betonung von Praxisbezug und "Employability" für die Absolventinnen und Absolventen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninformationstage, Studieren Probieren, Schnuppervorlesungen im Rahmen der langen Nacht der Technik, Laborveranstaltungen beim Girls' Day, Workshops des Faszination Technik e.V., spezielle Laborführungen für Schülergruppen, Projektwochen für Schüler, Besuch von Schulen, Vorstellung bei Messen, persönliche Studienberatung (zentrale Studienberatung sowie Fachstudienberatung)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Ersti-Einführungsveranstaltungen, Mentorenprogramme, Informationsveranstaltungen zum Studium/zu den Schwerpunkten/zu der Möglichkeit von Auslandsaufenthalten, individuelle Beratung zur Studienverlaufsplanung, Unterstützung bei der Vernetzung unter den Studierenden durch Freizeitveranstaltungen (Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Unternehmensbesichtigungen etc.)
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jobmessen, Bewerbungstraining
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das englischsprachige Studienangebot wird derzeit ausgebaut.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Kajanni Polytechic, Finnland; Université Savoie Mont Blanc, Frankreich; Northumbria University, UK; Universidad Politécnica de Valencia, Spanien; Xiamen University, China; Hefei University, China; German Jordanian University, Jordanien; Kumoh National Institute of Technology, Südkorea; University of Ulsan, Südkorea; Indiana University Prudue University Indianapolis, USA
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Labore mit einem breiten Spektrum z.B. Verbrennungsmotoren mit mehreren Motorenprüfständen, KFZ-Messtechnik, Strömungsmaschinen, Kühlerprüfstand, Elektrotechnik, Werkzeugmaschinen, Umformtechnik (Formänderungsanalyse), neu ausgestattetes Werkstofftechniklabor für Untersuchung und Analyse metallischer Werkstoffe, Robotik, Automatisierung, Regelungstechnik, CAD, FEM, CFD, Modalanalyse, Rapid Prototyping. Sehr gut ausgestattete mechanische Werkstatt. In den vergangenen Jahren wurde rund eine halbe Million EUR in die weitere Modernisierung der Labore und der Werkstatt investiert.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Forschung zu anwendungsrelevanten Themen z.B. Bauteiloptimierung, Entwicklung von Roboterkinematiken für High-Speed-Anwendungen usw.; Forschungsprojekte über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sowie Forschungsprojekte des Instituts für Kraftfahrzeugtechnik und Mechatronik; Beteiligung am Technologietransfer in Kooperation mit der Steinbeis Stiftung.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.hs-heilbronn.de/forschung
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das Thema Unternehmensgründung ist beim Rektorat angesiedelt und befindet sich momentan in der Aufbauphase.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Studierenden des Fachbereichs engagieren sich beim HHN Racing e.V. Der Verein nimmt seit 2014 am Formula Student Wettbewerb teil, bei dem verschiedene Studierendenteams bei internationalen Wettbewerben mit selbst entworfenen, konstruierten und gebauten Rennwagen gegeneinander antreten. Weitere Information sind unter https://hhn-racing.de/ zu finden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren