1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Potsdam
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät an der Uni Potsdam


  • August-Bebel-Straße 89
  • 14482 Potsdam
  • Telefon: +49 331 977-3379
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 450 *
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 27,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master noch keine Absolventen

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 4/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 6,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 39,8 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 25,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 50,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor
Promotionen pro Professor nicht gerankt, da im Schnitt weniger als drei Professoren am Fachbereich.

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,3
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung 2,4
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Fachbereich bietet Studierenden viel Freiheit Lehrinhalte zur Profilbildung in einem modernen Baukastensystem selbst zusammenzustellen. Zu Beginn stehen Lernaufgaben, die verschiedene Formen der Digitalisierung widerspiegeln. In Seminaren werden Studenten dann in reale Forschungs- und Praxisaufgaben eingebunden. Studenten können an aktuellen Lehrforschungsprojekten der Industrie 4.0 mitarbeiten (z.B. Augmented Reality), die Digitalisierung ganzer Branchen (z.B. Banken, Versicherungen) untersuchen und empirisch die Ursachen und Folgen sozialer Medien erforschen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag; Workshops zur Studienorientierung der Zentralen Studienberatung; Studentische Beratung durch Campusspezialisten; Kursangebot der Universitätsbibliothek; Juniorstudium; "Wie finde ich das richtige Studium? - Tipps & Tricks"; Eignungsprüfungen & Online-Self-Assessments.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen; Warm-up; Studi-up; Reflect UP App.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    UNi Contact; Mentoring Programme; Kooperationsprojekte im Rahmen von Lerhveranstaltungen z.B: Case Studies; Unternehmensbesuche; Workshops etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungsveranstaltungen; Warm-up; Studi-up; Reflect UP App., Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    In den Jahren 2019 und 2020 können wir insgesamt sechs Bachelor-Studierenden der Wirtschaftsinformatik die Möglichkeit bieten, einen vollfinanzierten Auslandsaufenthalt an der Stellenbosch Universität in Südafrika zu absolvieren. Die entstehenden Kosten werden durch ein ISAP-Vollstipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) getragen (Flug, Studiengebühren, monatliche Pauschale für Unterkunft etc.). Darüber hinaus stehen 71 weitere Hochschulen im Ausland für einen Austausch zur Verfügung.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Stellenbosch University, South Afrika; NOVA University Lisbon, Portugal; University Babes-Bolyai, Cluj-Napoca, Rumänien; University of Bergen, Norwegen.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mehrere Computerpools stehen zur Verfügung; Forschungs- und Anwendungszentrum 4.0; SPSS-Lizenzen, Stata-Lizenzen, SmartPLS-Lizenzen, usw. können für Masterarbeiten erworben werden; Zugang zu weiterer Software an IT-Arbeitsplätzen der Universität: MS-Office 2016, LibreOffice, Scribus, LaTeX-Tools, Adobe Acrobat Prof., GIMP, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Adobe After Effects, Adobe Premiere, Adobe Dreamweaver; Elektronische Klausuren- und Testsysteme; Business Simulation Software Lizenzen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Der Fachbereich erforscht die Digitalisierung in laufenden Projekten aus drei Perspektiven: Er vereint die Prozess- und Systemsicht (z.B. Einsatz digitaler Technologien im Internet der Dinge, in der smarten Fabrik), die Wertschöpfungsperspektive (z.B. Auswirkungen digitaler Technologien auf ganze Branchen wie bspw. Banken, Versicherungen und Digital Health) sowie die soziale / menschliche Perspektive (z.B. Implikationen von sozialen Medien auf Mensch und Gesellschaft). Zudem laufen Projekte zur Digitalisierung in Politik, Gesellschaft und Verwaltung.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Mentoring durch Professoren(inn)en; in das Curriculum integrierte Lehrveranstaltungen zu Unternehmensgründungen und Business Plan Wettbewerbe; enge Zusammenarbeit mit "Potsdam Transfer": Gründungsservice, Gründungsstipendien, Bereitstellung von Co-Working Spaces; "Potsdam International Transfer Collaboration Hub" (PITCH), "Potsdam Entrepreneurship Experience Lab"(PEELx); Führende Position der Universität Potsdam bei einschlägigen Gründungsrankings
  • Sonstige Besonderheiten
    Projekte an der Schnittstelle zwischen Praxis und Forschung sowie Partizipationsmöglichkeiten (z.B. in der Lehre, Praxis und Forschung) innerhalb und außerhalb des Curriculums (z.B. am Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft in Berlin; Design und Implementierung von Social-Media-Kampagnen).
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.lswi.de/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-potsdam.de/de/wiso/studium/erstsemesterstudieneingangsphase.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-potsdam.de/de/studium/zugang/bewerbung-master/vorbereitung-masterbewerbung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren