1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 90
Anzahl Masterstudierende 34
Anteil Lehre durch Praktiker

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 7/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 70,2 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht gerankt, da im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/11 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 2/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 41,0 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 44,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Ausstattung Praktikumslabore Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Übergang zum Masterstudium Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Studiengänge vermitteln natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie mathematische Grundlagen der Verfahrens- und Energietechnik. Die Studierenden erwerben volks- und betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen im Bereich Marketing, Finanzpolitik, Rechtsfragen, Investition und Finanzierung und entwickeln eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die es ihnen ermöglicht, technische Zusammenhänge selbstständig zu erschließen, Probleme zu erkennen und zu lösen. Ein breites Angebot von Wahlpflichtfächern unterstützt eine weitgehende individuelle Gestaltung der Studiengänge.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung, Last-Minute-Studien-Info Tag
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe, geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.), interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale u.ä.)
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Purdue University, USA; Universidad de Oviedo, Spanien; Chemisch-Technologische Universität Prag; Universidad del Atlantico, Kolumbien, Tampere University, Finnland; Universidad Nacional del Sur, Argentinien.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Nutzung der technischen Ausstattungen, die in den Instituten der Fakultät Verfahrens- und Systemtechnik für Lehrzwecke in diesem Studiengang zur Verfügung stehen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Spezialisierung: Verfahrenstechnik erforscht, entwickelt und verwirklicht ökologisch verträgliche Stoffumwandlungsverfahren, die mit Hilfe von physikalischen, biologischen oder chemischen Einwirkungen aus Rohstoffen wertvolle Produkte erzeugen. So werden aus Feinchemikalien Arzneimittel, aus Erdöl Funktionskunststoffe, aus Gestein Baustoffe und Gläser, aus Erzen Metalle, aus Abfall Rezyklate und Energie, aus Sand Siliziumchips und aus landwirtschaftlichen Rohstoffen Lebensmittel, um nur einige Beispiele zu nennen. Daneben gibt es u. a. eine enge Kooperation mit dem MPI.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Individuelle Energieeinsparmaßnahmen, Entwicklung nachhaltiger Energiesysteme, Wirkstoffforschung, neue Materialien, vernetzte Systeme.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Internationales Promotionskolleg "Process Engenieering" der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik an der Otto-von-Guericke-Uni Magdeburg dient dem Ziel Promovierende durch eine besondere wissenschaftliche Qualifikation u. Betreuung zügig zum Abschluss des Promotionsverfahrens zu führen. Im Rahmen des Promotionsstudiums soll die Integration von Ausländern intensiviert und die Zusammenarbeit von Promovierenden innerhalb der Fakultät gefördert werden. Dadurch sollen die interdisziplinären Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmer erweitert werden.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Internationales Promotionskolleg "Process Engineering" der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik an der Otto-von-Guericke-Uni Magdeburg dient dem Ziel, Promovierende durch eine besondere wissenschaftliche Qualifikation und Betreuung zügig zum Abschluss des Promotionsverfahrens zu führen. Im Rahmen des Promotionsstudiums soll die Integration von Ausländern intensiviert und die Zusammenarbeit von Promovierenden innerhalb der Fakultät gefördert werden. Dadurch sollen die interdisziplinären Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmer erweitert werden.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.vst.ovgu.de/Forschung.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Transfer- und Gründerzentrum an der Otto-von-Guericke-Universität.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Individuelle Studienpläne/Prüfungsformen.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Otto-von-Guericke Graduate School, Netzwerke z.B. Women-in-Science Netzwerk, ALUMNI Netzwerk, Internationales Promotionskolleg an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, Graduiertenkolleg, Sonderforschungsbereiche/Transregio, International Max Planck Research School (enge Kooperation), Förderangebote über Otto-von-Guericke-Universität, z. B. f. Familien, Postdoc-Brückenförderung, Abschlussstipendien für Promovierende, Coaching und Mentoring, Dorothea-Erxleben-Gastprofessur, Career Service/Internationales Begegnungszentrum/Studierendenrat der Uni, Fachschaftsrat der Fakultät, Weiterbildung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Verfahrenstechnik ist allgegenwärtig – wenn auch nicht immer ganz explizit und auf den ersten Blick erkennbar – und für Wirtschaft und Gesellschaft unverzichtbar. Vor allem dann unverzichtbar, wenn letztere den Wunsch nach Wohlstand mit der Forderung nach Effizienz, Nachhaltigkeit und einen schonenden Umgang mit Menschen und Umwelt verbindet. Auslandsaufenthalte; Weiterbildung; Gesundheitsmanagment; Familienunterstützung.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren