1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TU Chemnitz
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 250 *
Anteil Lehre durch Praktiker 6,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 63,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 58,3 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 6/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 7/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 5/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 79,6 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 80,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung Keine Angabe

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich An der Fakultät werden weiterhin die Bachelorstudiengänge Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik sowie Europastudien mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung angeboten, ebenso wie die Masterstudiengänge Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Business Intelligence and Analytics,Economics, Finance, Kundenbeziehungsmanagement, Management & Organisation Studies, Rechnungslegung und Unternehmenssteuerung, Value Chain Management sowie Wirtschaftswissenschaften für Juristen. Die Fakultät ist beteiligt an den Studiengängen Finanzmathematik und Wirtschaftsmathematik der Fakultät für Mathematik sowie Nachhaltige Energieversorgungstechnologien der Fakultät für Maschinenbau. Zudem bietet sie in großem Umfang wirtschaftswissenschaftliche Module vielen weiteren Studiengängen an. Die Weiterbildungsstudiengänge Management (B.Sc.) und Public Sector Management (B.Sc.) werden in einer Mischung aus Fern- und Präsenzstudium in Kooperation mit den Sächs. Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien (VWA) angeboten. Die Weiterbildungsstudiengänge Eventmarketing/Live-Kommunikation (MBA), Beziehungsmarketing/Customer Relationship Management (MBA), Management (MBA), Production Management (MBA) und General Management (MBA) werden am Zentrum für Wissens- und Technologietransfer angeboten.
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Ausgewogene wirtschafts- und ingenieurwissenschaftliche Ausbildung, Vermittlung von Soft Skills, Studienrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik, interdisziplinäre Berufsfelder inklusive Seminar und Fallstudie/Projektarbeit (B), 9-wöchiges Fachpraktikum (B), 4-wöchiges technisches Grundpraktikum (B), theorie- oder praxisbezogene Abschlussarbeit, Berufsbefähigung, Fortsetzung Studium in konsekutiven (u.a. Wirtschaftsingenieurwesen) und nicht-konsekutiven Masterstudiengängen.
  • Studienbegleitende Zusatzqualifikationen
    Basiszertifikat Projektmanagement der Zertifizierungsstelle PM-Zert der Gesellschaft für Projektmanagement, DGQ-Quality Systems Manager Junior-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V., Six Sigma Yellow Belt (Zertifizierung), Methods Time-Measurement-Basic-Kompaktseminar der Deutsche MTM-Vereinigung e. V., REFA-Grundausbildung 2.0
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Absolvieren der Besonderen Lernleistung an der Fakultät; Schülerpraktikum; Informationen für Studieninteressierte auf den Webseiten der Fakultät; Informationsveranstaltungen für und an Gymnasien; Planspiel zur Studienorientierung Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme von Schülern an studentischen Projekten (z.B. am Tag der offenen Tür); Schnupperstudium; Campuswoche.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungsphase des Fachschaftsrates zum Studienbeginn; Informationsveranstaltungen Fachstudienberatung und VWI; Kennenlern-Veranstaltungen; Möglichkeit von Beratungsgesprächen; Leitfaden für Studienanfänger; Lernräume; Workshops zur Studienorganisation durch den Qualitätspakt Lehre.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungsphase des Fachschaftsrates zum Studienbeginn; Informationsveranstaltungen Fachstudienberatung und VWI; Kennenlern-V, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperationsverträge mit 75 Partneruniversitäten, davon 64 Erasmus+; 255 Austauschplätze (davon 220 Plätze Erasmus+) für Studierende der Fakultät inklusive Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (Stand Nov. 2019); Beratung durch Internationales Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (englischsprachige Lehrangebote insbesondere im Masterstudiengang; American-African-European (AAE) Summer and Winter Schools, Sprachkurs Englisch im Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, ständiger Ausbau des englischsprachigen Lehrangebots.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Aalborg University, Dänemark; Tampere University of Technology, Finnland; Lulea University of Technology, Schweden; Université Paris Ouest Nanterre La Défense, Frankreich; Università degli Studi di Verona, Italien; Universidad Rey Juan Carlos of Madrid, Spanien; Universidad Nacional de Cuyo (UNCuyo), Argentinien; Xiamen University, China; National Taiwan University of Science and Technology, Taiwan.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Partizipation an (technischer) Ausstattung der Fakultäten Maschinenbau: z.B. Labor für integrierte Produktentwicklung, Projekthaus METEOR, Experimentier- und Digitalfabrik sowie Elektrotechnik und Informationstechnik: z.B. Computerarbeitsplätze mit FEM-Software zur Entwicklung elektromagnetischer Energiewandler, Laborhalle u.a. mit Transformatoren, Gleichstrommaschinen, Motorenprüfständen; Lehrlizenzen für verschiedene Softwaretools, z.B. für Stoffstromanalysen, umfangreiche wirtschaftswissenschaftliche Datenbanken, dazu großes Angebot an online verfügbaren Literaturbeständen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Erforschung neuer Technologien in interdisziplinären Vorhaben unter anderem in den Bereichen Mobilität, Leichtbauwerkstoffe und Energie: z.B. Smart Rail Connectivity Campus (SRCC, Forschungscampus für nachhaltige Mobilität in der Region Chemnitz-Erzgebirge, das CLUSTER OF EXCELLENCE "MERGE Technologies for Multifunctional Lightweight Structures" (Bundesexzellenzcluster), ESF-Nachwuchsforschergruppen (u.a. Neue umweltschonende Technologie für Faserkeramiken "FiberCer"), BMWi-Projekt TOpWind.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Wahlobligatorische Lehrangebote der Juniorprofessur Entrepreneurship in Gründung und Nachfolge (Stiftungsprofessur der Sparkasse Chemnitz), Partnerschaft mit dem Gründernetzwerk SAXEED.
  • Sonstige Besonderheiten
    VWI Hochschulgruppe Chemnitz e.V.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/fakultaet/forschung.php
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/fakultaet/studieninteressierte.php
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.tu-chemnitz.de/studentenservice/faq.php#Zulassung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren