1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Passau
  6. Philosophische Fakultät
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Geografie, Fachbereich

Philosophische Fakultät


  • Innstraße 40
  • 94032 Passau
  • Telefon: +49 851 509-2601 /-2602
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 80
Anzahl Masterstudierende 79
Anteil Lehre durch Praktiker 6,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht ausgewiesen, da <10 Absolventen/Jahr; Quelle: Statistisches Bundesamt
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 94,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor
Internationale Ausrichtung, Master 5/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master 4/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 54,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 0,2
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 21,2 T€
Promotionen pro Professor 0,3
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Keine Befragung
Unterstützung im Studium Keine Befragung
Lehrangebot Keine Befragung
Studienorganisation Keine Befragung
Prüfungen Keine Befragung
Exkursionen Keine Befragung
Wissenschaftsbezug Keine Befragung
Angebote zur Berufsorientierung Keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium Keine Befragung
Räume Keine Befragung
Bibliotheksausstattung Keine Befragung
IT-Infrastruktur Keine Befragung
Allgemeine Studiensituation Keine Befragung

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Keine Befragung
Unterstützung im Studium Keine Befragung
Lehrangebot Keine Befragung
Studienorganisation Keine Befragung
Prüfungen Keine Befragung
Schulpraxis Keine Befragung
Räume Keine Befragung
Bibliotheksausstattung Keine Befragung
IT-Infrastruktur Keine Befragung
Allgemeine Studiensituation Keine Befragung

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 450
Lehramtstudiengänge Lehramt Geographie: Grundschule (StEx); Mittelschulen (StEx); Realschulen (B.Ed./M.Ed./StEx); Gymnasium (StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geografie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Stark interdisziplinär verzahnte Lehre mit Schwerpunkt auf allgemeiner Regionalforschung und regionaler Tourismusforschung. Kerninhalte: Kultur- und Umweltgeographie, Tourismus, Management und Marketing sowie interdisziplinäre Regional- und Tourismusanalyse, Kulturraumstudien und Fremdsprachen
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schulbesuche der Professoren, Informationsveranstaltungen (auf dem Campus und in den Schulen) durch die Studienberatung, Infoveranstaltungen durch die Studiengangskoordination, Tag der offenen Tür, Schnupperstudium, Information durch fachbezogene Hochschulgruppe PanGeo
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche 1 Woche vor Semesterbeginn, Einzel- und Gruppenberatung durch Professoren, Studiengangskoordination, FS-Philo, allgemeine und fachbezogenge Tutorien
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Empfohlene Auslandsaufenthalte (Praktikum, Studium, Praxisaufenthalt, Abschlussarbeit, Forschungspraktikum) an verschiedenen internationalen Partnerhochschulen, Integration von Internationalen Gastdozierenden und -wissenschaftlern in die Lehre und Forschung (Internat. Gastdozierenden- und Gastwissenschaftlerprogramm der Fakultät; große Unterstützung von Freemovern
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universidade da Bahia, Universidade da Brasilia, Ungarn-Szechenyi István Egyetem, Stockholm Universität, Universität Maribor Universidad de Murcia
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Eigenes Angebot für Geoinformatik; Eigene Kartographie; Betreuung des Labors mit GIS-Pool; 46 fachspezifische Online-Datenbanken; Freischaltung von E-Books in den einschlägigen Datenbanken, ab 2018 kommen dazu die Verlage Wiley, Cambridge Press und de Gryter in dem Projekt: Evidence Basec Systems, mit dem sofort alle E-Books der Verlage freigeschaltet werden. Zukünftig Teilnahme am DEAL-Projekt(HRK) zur Freischaltung weiterer Datenbanken (Elsevier, Springer Nature, Wiley)
  • Besonderheiten in der Forschung
    Regionalforschung und regionale Tourismusforschung, Kulturgreographie, Stadtgeographie, Stadtentwicklung an der Schnittstelle zwischen Geographie und Soziologie, Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung, Regenwald- und Tropenforschung; Forschungsgruppe: "Sozialisation, Raum und Big Data", Geographische Informationssysteme (und ihre Didaktik), Grenzraumforschung, Globales Lernen als "Geographie-Machen"
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Stipendien, Preise für gute Arbeiten, Einbindung in die Lehre, Einbindung in Forschungsprojekte, Drittmittelprojekte und Praxisprojekte, Unterstützung bei der Teilnahmen an wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen, Einbindung in Ringvorlesungen Weiterbildungsprogramm des Graduiertenzentrums, Weiterbildung in der didaktischen Qualifikation (Lehre+), Teilnahme am Programm des Zentrum für Karriere und Kompetenzen, Code of Conduct, Betreuungsvereinbarung für Promotionsvorhaben, Planungen für Tenure-Track-Optionen, Teilnahme am Professorinnenprogramm
  • Vernetzung mit anderen Institutionen
    andere Universitäten/Fachhochschulen/HAWs; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen; sonstige Einrichtungen der Fort- und Weiterbildung; Verbände und Kammern; Institutionen der Wirtschaftsförderung; öffentliche Einrichtungen der Tourismusförderung; Non-profit-Organisationen oder Non-governmental-Organisationen
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    wwww.phil.uni-passau.de/geo
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Teilnahme am jährlichen Unternehmensplanspiel 5-Euro-Business-Wettbewerb, Teilnahme am monatlichen Gründercafé und Sprechstunden des Transferzentrums, Recherche in der universitätseigenen Patentrecherchedatenbank, Teilnahme der GROW-Ferienakademie von der Hans-Lindner-Stiftung, Fakultätsübergreifendes Seminar "Business Plan Writing", Beantragung von "Gründerzeit" zur Umsetzung eines Business Plans, d.h. Studierende können sich für 2 Semester vom Studium beurlauben lassen u. werden vorm Gründungscoach begleitet, Kontaktherstellung zu Wirtschaftspartnern, Mentoring
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Beauftragen für beeinträchtigte Studierende, Flexibilisierung von Prüfungen und Studienverläufen, Intensive Beratung und Betreuung durch Studierende und Dozierende
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Programm familienfreundlicher Campus, Kinderhort auf dem Campus, Vertrauensdozent für lesbische, schwule, transsexuelle Studierende; Promovenden kommen aus unterschiedlichen Ländern (EU, Afrika, USA); Wiss. Mitarbeiterstellen werden nach Möglichkeit mit unterschiedlichen Geschlechtern besetzt; An der Universität Passau gibt es einen Runden Tisch zur Entwicklung eines Diversity Konzepts, an welchem der Fachbereich beteiligt ist. Seit dem 01.10.2017 gibt es einen Vizepräsidenten für Qualitätsmanagement und Diversity.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren