1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HTW Berlin
  6. Fachbereich 2: Ingenieurwissenschaften - Technik und Leben
che
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fachbereich 2: Ingenieurwissenschaften - Technik und Leben


Life Science Engineering

Studiengänge im Ranking
Informationen zum Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt
ggf. weitere Studiengänge
Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
Allgemeines
Hauptfach-Studierende insgesamt 170 *
Anteil Lehre durch Praktiker 30,0 %
Unterstützung am Studienanfang
Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/13 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen - Bachelor 59,4 %
Forschung
Forschungsgelder pro Professor 124,9 T€

Bioingenieurwesen

Allgemeines
Hauptfach-Studierende insgesamt 170 *
Anzahl Masterstudierende 50
Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 90,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 70,0 % *
Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 5/9 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 2/9 Punkten
Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge
Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studierbarkeit Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Berufsbezug Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Studiensituation insgesamt Fallzahl kleiner 15
Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge
Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studierbarkeit
Prüfungen
Übergang zum Masterstudium
Berufsbezug
Praxisbezug
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Ausstattung Praktikumslabore
Studiensituation insgesamt
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Weitere Angaben des Fachbereichs


  • Besonderheiten in der Lehre
    Lernzentrum Mathematik (s. https://www.htw-berlin.de/studieninteressierte/lernzentren/lernzentrum-mathematik/); Projekttag mit Meeting-Charakter zur Präsentation von Studierenden-Projekten; Mentoring-Programm; Praxisnähe und hoher Anwendungsbezug; hoher Anteil an Laborpraktika, bereits ab dem 1. Semester; Lehrveranstaltungen werden neben den hauptamtlichen Professor(innen) von Lehrbeauftagten aus branchenspezifischen Unternehmen gehalten; Exkursionen in branchenspezifische Unternehmen und Forschungsinstitute als Bestandteil von Lehrveranstaltungen; Preis für gute Lehre 2013.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches oder freiwilliges self assessment Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...) Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten Individuelles Coaching Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur information/Orientierung Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden Semestereinführung durch die Fakultät Semestereinführung durch die Fachschaft Leitfaden/Plattform: "wofinde ich welche Information" Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorg.) Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs) Studentische Mentoren, Tandems, Buddies Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformn, Moodle) Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs) Studentische Mentoren Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen/Besprechungen)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Jährlicher Informationstag zu Praktika im Ausland; Datenbank mit bisherigen Auslandpraktika-Stellen vorhanden; hoher Anteil an Abschlussarbeiten im Ausland (z.B. USA, Kanada, Australien, Singapur, Indien, Norwegen, Südafrika, Korea); in Lehrveranstaltungen wird Arbeit mit englischsprachiger wissenschaftlicher Literatur einbezogen; Aufnahme von Austauschstudierenden (z.B. bereits aus Ungarn, Kanada, Skandinavien); Laborbesichtigungen von DAAD-Besuchergruppen (u.a. Studierende und Lehrende aus Australien, China, Russland, Bolivien).
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Laborausstattung, die Arbeit in kleinen Gruppen ermöglicht; moderne Technologien können durch den Einsatz von modernsten Geräten in Lehre und Forschung angewandt werden (LC/MS, Pipettierroboter, Bioreaktoren, Kapillarelektrophorese, SMPS, Fluoreszenzmikroskopie, Mikrotiterplattenreader); Größgeräte vorhanden; Lehrveranstaltungen in modernen Räumen mit Beamer, Visualizer, Ton, Elementen für verbesserte Akustik.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Besonders forschungsstarker Studiengang mit zurzeit 6-10 wissenschaftlichen, drittmittelfinanzerten Mitarbeiter(innen); hohe Publikationstätigkeit; Teilnahme an internationalen Kongressen; Auszeichnungen (Posterpreise auf Kongressen); Forschunngspreis der HTW 2014 und 2015; Einbeziehung der Studierenden in aktuelle Forschungsprojekte möglich (Arbeit als studentische Hilfskräfte, Anfertigen von Abschlussarbeiten).
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.htw-berlin.de/forschung/
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Nachteilsausgleich möglich(siehe: https://www.htw-berlin.de/studium/studierendenservice/allgemeine-studienberatung/studieren-mit-behinderung/nachteilsausgleich/); Barrierefreier Campus (siehe: https://www.htw-berlin.de/campus/barrierefreier-campus/)
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Studieren mit Kind (s. https://www.htw-berlin.de/studium/studierendenservice/allgemeine-studienberatung/studieren-mit-kind/); Kinder- und Familienzimmer; Frauenförderprogramme; jährliche Hochschul- und Fachbereichs-Gleichstellungspläne; Kooperation mit Oberstufenzentren und Schulen auch zur Gewinnung von weiblichen Studierenden; Professuren aus dem Berliner Chancengleichheitsprogramm; Teilnahme an Internationale HTW Food competition des AStA; Gleichstellung (s. https://www.htw-berlin.de/einrichtungen/zentrale-referate/frauenfoerderung-gleichstellung); Teilnahme an Mädchen machen Technik-Tagen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
(BI)= Bioingenieurwesen (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren