1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Über das Fach

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Wirtschaftsingenieure beschäftigen sich mit BWL und Technik.
Ein Artikel von Maria Retter

Wirtschaftsingenieurwesen studieren
Rankingergebnisse für
Wirtschaftsingenieurwesen

Darum geht es

Wirtschaftsingenieure kennen sich mit den wirtschaftlichen Abläufen in einem Unternehmen genauso gut aus wie mit den technischen Details der Produkte. »Sie sind kompetente Ansprechpartner für beide Bereiche«, sagt Uwe Dittmann, Professor für Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Pforzheim und Vorsitzender des Fakultäten- und Fachbereichstags Wirtschaftsingenieurwesen. Wirtschaftsingenieure analysieren betriebliche Prozesse unter Aspekten wie Wirtschaftlichkeit, Technik und Effizienz. Das heißt, sie prüfen zum Beispiel, welche Fertigungsanlage ein Unternehmen einkaufen soll. Sie kalkulieren, ob es besser ist, ein Teilprodukt selbst herzustellen oder zu beschaffen. Durch die Herausforderungen der Digitalisierung werden sie in Zukunft besonders gefragt sein, weil Unternehmen sie brauchen, um Entwicklungen wie die Industrie 4.0 oder die Umstellung auf neue Fertigungsmethoden wie den 3-D-Druck mitzugestalten.

Anzeige
Weiterführende Informationen
Alle Rankingergebnisse für das Fach Wirtschaftsingenieurwesen

Voraussetzungen aus Sicht von Professoren für ein Studium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen

  • Technikinteresse und technisches Grundverständnis
  • Interesse an (betriebs-)wirtschaftlichen Themen und (betriebs-)wirtschaftliches Grundverständnis
  • Affinität zur Mathematik und mathematische Vorkenntnisse
  • Interesse am / Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten
  • Assoziations- und Transferfähigkeit / systemisches Denken
  • Selbständiges, (selbst)organisiertes und -diszipliniertes Lernen und Arbeiten / Selbstmanagement / Bereitschaft zum Selbststudium
  • Lernbereitschaft, Einsatz- und Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit / Ausdauer / Durchhaltevermögen
  • Offenheit / Aufgeschlossenheit / Neugierde / Innovationsfähigkeit

Quelle: Professor(inn)enbefragung im Rahmen des CHE Rankings 2014/15

Anzeige

So läuft das Studium ab

In den ersten drei bis vier Semestern werden die technischen und wirtschaftlichen Grundlagen gelegt, dazu gehören Technische Mechanik, Fertigungstechnik, Programmieren und die Grundlagen der VWL und BWL. Die technischen Inhalte machen mindestens 40 Prozent des Studiums aus, der wirtschaftswissenschaftliche Anteil ist ähnlich hoch. Hinzu kommt der sogenannte Integrationsbereich, der Technik und BWL verbindet und typisch für das Studium ist: zum Beispiel Projekt- und Prozessmanagement, Fertigungswirtschaft, Supply Chain Management, Arbeitswissenschaft, Fabrikplanung oder Systemtechnik. In höheren Semestern werden zunehmend Projektaufgaben in das Studium integriert.

Suchmaschine für Studiengänge
Alle Studiengänge für Wirtschaftsingenieurwesen deutschlandweit
Studiengänge finden

Typische Fragestellungen des Fachs

  • Wie entwickle ich gemeinsam mit anderen Unternehmensbereichen bessere Produkte?
  • Wie kann ich komplexe, technische Produkte kompetent verkaufen?
  • Wie kann ein Unternehmen die Auftragsabwicklungszeit verkürzen?
  • Wie kann man ein Produkt durch digitale Dienstleistungen aufwerten und dadurch die Kundenbindung stärken?
  • Wie gestaltet man eine internationale Lieferkette mit mehreren Unternehmen?
  • Wie verkürzt man die Durchlaufzeit eines Auftrags?
  • Wann lohnt sich die Investition in eine neue Maschine?
  • Wie bewertet man die Marktchancen für ein neues technisches Produkt?
  • Wie verändern sich Geschäftsmodelle durch digital vernetzte Maschinen?
  • Bei welchem Lieferanten soll eine Firma ihre Materialien einkaufen?

Das Fach passt zu dir, wenn...

... »du kein Einzelkämpfer bist, Freude am logischen Denken hast und gut mit Menschen umgehen kannst«, sagt Dittmann. Interkulturelle Fähigkeiten sind ebenfalls wichtig. Unternehmen haben häufig in mehreren Ländern einen Sitz, und auch die Arbeitsprozesse werden international organisiert. Wirtschaftsingenieure arbeiten daher oft in internationalen Teams. Die große Zahl an unterschiedlichen Fächern im Studium kann anfangs eine Herausforderung sein. An einem typischen Tag im ersten Semester können Veranstaltungen in Betriebswirtschaft, Werkstoffkunde, Programmieren und Wirtschaftsrecht auf dem Stundenplan stehen. »Man muss also ganz unterschiedliche Denkweisen verstehen und anwenden können«, sagt Dittmann. Rund ein Viertel der Studierenden in Wirtschaftsingenieurwesen sind Frauen. Die Hochschule Stralsund bietet einen Studiengang an, der sich ausschließlich an Frauen richtet.

Gibt es einen NC?

Um die 40 Prozent der Studiengänge haben einen Numerus clausus. Oft liegt er im Zweierbereich, an manchen Hochschulen gibt es Auswahlverfahren mit Tests und Interviews. Pflichtpraktika vor dem Studium werden auch manchmal verlangt, oft kann man diese aber in den ersten Semestern nachholen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wirtschaftsingenieurwesen studieren
Bewertung: 4,1/5 (101 Votes)