1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Orte
  4. München
  5. Universität der Bundeswehr München
Ranking wählen
Hochschulinformationen

Universität der Bundeswehr München



  • Universitäre Studiengänge
  • Werner-Heisenberg-Weg 39
  • 85577 München
  • Telefon: +49 89 6004-0

Allgemeines

Hochschultyp und Trägerschaft Universität, öffentlich
Gründungsjahr 1973
Studierende der Hochschule insgesamt 3.271
Studierende der Hochschule an diesem Standort 3.271
Semesterbeitrag keine Angaben
Studiengebühren Es fallen keine Studiengebühren an.

Studierende nach Studienrichtungen

Medizin, Gesundheitswissenschaften
0,0 %
Naturwissenschaften, Mathematik
0,0 %
Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
47,9 %
Sprach- und Kulturwissenschaften
0,0 %
Ingenieurwissenschaften (inkl. Informatik)
45,7 %
Sonstige
6,4 %

Studierende nach angestrebtem Abschluss

Bachelor
78,5 %
Master
21,3 %
Lehramtsprüfung
0,0 %
Diplom, Magister, Staatexamen
0,0 %
Sonstige Abschlüsse
0,2 %

Zentrale Einrichtungen

Öffnungszeiten Zentrale Studienberatung
Termine sind nur nach Vereinbarung möglich. weitere Informationen
Besonderheiten Bibliothek
Zentrale, modern ausgestattete Universitätsbibliothek mit breitem Fächerspektrum in 2017 neu bezogenem Gebäude; circa 1,2 Mio. Medieneinheiten, davon ca. 500.000 in Freihandbestand mit RFID-Selbstverbuchung; umfangreiches E-Medien-Angebot; vollständiger bibliothekarischer Service während der Öffnungszeiten; 240 voll ausgestattete Nutzerarbeitsplätze; 8 Gruppenarbeitsräume / interakt. Monitore; individuelle Beratung; regelmäßige Schulungen; curriculare Vermittlung von Informationskompetenz; Hochschulschriftenserver mit Universitätsbibliographie; Unterstützung beim Publizieren im Open Access. weitere Informationen
Fremdsprachenkurse
Es gibt ein Fremdsprachenzentrum. Angebotene Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Deutsch als Fremdsprache, Norwegisch. weitere Informationen
Besonderheiten Hochschulsport
Die Hochschule bietet ein eigenes Sportprogramm an. Unsere Studierenden haben keinen Zugang zum Hochschulsport anderer Hochschulen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Allerdings sind wir mit dem Hochschulsport aller Deutschen Universitäten vernetzt und tauschen uns über Wettkämpfe oder auch Weiterbildungsmaßnahmen rege aus. Die Studierenden unsere Universität nutzen das Programm des Hochschulsports neben freiwilliger Teilnahme auch als Plattform, um deren Pflichtsport gerecht zu werden. Die Durchführung der Sportaktivitäten basiert zum größten Teils auf sehr hohem Engagement aus eigenen Reihen. weitere Informationen
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren