1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. TU Dresden
  6. Fakultät Architektur
  7. Architektur (D)
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Architektur, Studiengang

Architektur (D)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch in Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 11 Semester
Credits insgesamt 330
Lehrprofil 245 Credits in Pflichtmodulen, 58 in Wahlpflichtmodulen
Geländeexkursionen keine verpflichtenden Geländexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 737
Studienanfänger pro Jahr 162
Absolventen pro Jahr 99
Abschlüsse in angemessener Zeit 87,4 %
Geschlechterverhältnis 43:57 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 11,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 18,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fachspezifische Dimension 0/1 Punkte
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/10 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 120 Plätze
Vorpraktikum Ein Vorpraktikum ist erforderlich; eine fachbezogene Ausbildung kann als Vorpraktikum anerkannt werden; Nachweis über vollständiges Vorpraktikum kann in den ersten Semestern eingereicht werden; das Vorpraktikum ist zu erbringen: auf der Baustelle bzw. in einem Handwerksbetrieb des Bauhandwerks. Ein Praktikum auf der Baustelle bzw. im Bauhandwerk ist im Curriculum enthalten, kann aber bereits vor Studienbeginn absolviert werden.

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Modularisierter Diplomstudiengang Architektur mit Orientierungsjahr, Grundfachstudium mit Praxissemester, Hauptstudium mit Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktbildung; Fachbereich gemeinsam mit der Landschaftsarchitektur; Deutsch-Französisches Doppeldiplom; Projektstudium und Entwerfen als Kernbereich des Curriculums; Vernetzung zu Kultur- und Geisteswissenschaften, Ingenieurwissenschaften; Bildung von planerischen und entwerferischen Kompetenzen im umfassenden Sinn; Training des konzeptionellen Denkens und der Kreativität; Interdisziplinäre Ansätze; Schwerpunkt Nachhaltigkeit.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren