1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
  7. Soziale Arbeit (B.A.)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit (B.A.) Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege - HS Esslingen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 16 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen keine

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 664
Studienanfänger pro Jahr 184
Absolventen pro Jahr 149
Abschlüsse in angemessener Zeit 95,0 %
Geschlechterverhältnis 15:85 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 94 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Breite der möglichen arbeitsfeldbezogenen Schwerpunktsetzungen in den sog. Wahlbereichen sowie deren durchgängig interdisziplinär angelegte inhaltliche Ausrichtung ist in der Region einzigartig, ebenso die vielfältigen überfachlichen Qualifikationsmöglichkeiten im Studium Generale. Darüber hinaus ist es möglich, sich im Schwerpunkt INTERNATIONAL mit Herausforderungen Sozialer Arbeit im globalen Kontext vertieft zu beschäftigen. Die hohe Attraktivität des Studiengangs zeigt sich an kontinuierlich hoch bleibenden Bewerbungszahlen (ca. 1500 auf 94 Plätze im WS 19/20).
  • Außercurriculare Angebote
    Mit der Fachschaft besteht eine enge Zusammenarbeit, insbesondere bei den kooperativ – von Professor(inn)en und Studierenden - veranstalteten Einführungstagen. Wichtig ist schließlich die Anregung der Studierenden zur Auseinandersetzung mit aktuellen ethischen und (sozial-)politischen Herausforderungen, z.B. durch eine entsprechende Vorlesungsreihe. Ein entsprechendes Engagement der Studierenden dokumentiert sich in der Etablierung eines (bundesweit vernetzten) Arbeitskreises „Kritische Soziale Arbeit“ sowie einer Studierendengruppe des Berufsverbandes DBSH; historische Werkstatt.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren