1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Mannheim
  6. Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch Teilzeit möglich; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert; gleichermaßen technik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits für Laborpraktika 18,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 166
Studienanfänger pro Jahr 82
Absolventen pro Jahr 54
Abschlüsse in angemessener Zeit 85,2 % *
Geschlechterverhältnis 63:37 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 9,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 634:40

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Individuelle Lehrangebote passend zur jeweiligen Vorqualifikation für Absolvent(inn)en mit Erststudium in BWL, Ingenieurwissenschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen; attraktive Vertiefungsrichtungen in Energietechnik, technischem Produktmanagement und Produktionstechnik; hoher Praxisbezug; attraktive, kostenlose Zusatzangebote in den Bereichen IT und Six Sigma; effiziente Studienorganisation; gute Lernbedingungen durch überschaubaren Campus mit moderner Ausstattung, kleine Semestergruppen, Tutorien und eine gute Betreuung durch engagierte Dozent(inn)en.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Energietechnik und -management, Produktionstechnik und -management, Technisches Produktmanagement.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Bearbeitung praxisnaher Planspiele, Übungen und Fallstudien; Exkursionen und Vorträge von Unternehmensvertretern; obligatorische Seminare zur Weiterentwicklung sozialer Schlüsselqualifikationen; optionale Seminare zur Weiterentwicklung berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen in Tabellenkalkulation, Datenbanken, Six Sigma; kooperative Abschlussarbeiten mit Unternehmen; Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Wirtschaft; optionale Beratungs- und Coachingangebote hinsichtlich Berufseinstieg, Persönlichkeitsentwicklung durch das hochschuleigene Career Center
  • Schlagwörter
    Produktmanagement, Innovations- management, Produktionsmanagement, Lean Production, Energiewirtschaft, Energietechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren