1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. HS Albs.-Sig./Albstadt
  6. Fakultät Informatik
  7. Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; eher informatikorientiert
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 259
Studienanfänger pro Jahr 113
Absolventen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 83,9 % *
Geschlechterverhältnis 74:26 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 302:35

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik ist einer von drei Bachelor-Studienangebote der Fakultät-Informatik. Durch Synergien mit der "Technischen Informatik" und "IT Security" bietet das Studium Wirtschaftsinformatik hohe Flexibilität in der Auswahl eines individuelles Studienpfads. So muss ein Studierender nur wenige Fächer nachholen, wenn er einen Studiengangwechsel während der ersten zwei Semester anstrebt. Ferner können die Studierenden ab Semester 5 durch die Auswahl von vier Wahlrichtungen und zwei Wahlpflichtmodule im Umfang von 10 ECTS ihr Fachprofil stark schärfen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Kriterien zu einer erfolgreichen Teamarbeit; Methoden zur Eigenmotivation und Bewertung ihres beruflichen Leistungsvermögens; Anforderungen einer leistungsorientierten Gesellschaft; Charaktereigenschaften eines vorbildlichen Mitarbeiter und einer akzeptierten Führungskraft; Grundlagen Wissenschaftsethik
  • Schlagwörter
    Geschäftsprozessmanagement, IT-Management, Enterprise Resource Planning, Unternehmensanwendungen

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren