1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. HAW München
  6. Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
  7. Gemeinwesenökonomie, Quartiersmanagement und Lokale Ökonomie (M.A., berufsbegleitend)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Gemeinwesenökonomie, Quartiersmanagement und Lokale Ökonomie (M.A., berufsbegleitend) Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften - HAW München


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 5 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden
Geländeexkursionen keine Angaben

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden <10
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die demokratische Entwicklung des Gemeinwesens, die Stärkung der Zivilgesellschaft als eigenständige politisch-kulturelle Kraft und als Korrektiv und Ergänzung von Staat und Markt (Trisektoralisierung), die Förderung von Ansätzen der sozialkulturellen und sozialökonomischen Integration insbesondere benachteiligter Menschen sowie die Herausbildung bedarfswirtschaftlicher ökosozialer Ansätze, sind die zentralen Entwicklungserfordernisse zukunftsfähiger Entwicklung lokal und global.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Das Studium ermöglicht die Auseinandersetzung mit relevanten Theorien sowie den Erwerb und die Anwendung von Methoden und Instrumenten der Forschung und Entwicklung lokaler und regionaler Räume. Wissenschaftliche Diskurse, gesellschaftliche Entwicklungen, Konzepte der Weltgesellschaft und insbesondere innovative Lösungen aus dem Kontext der Zivilgesellschaft werden aufgegriffen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren