1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. HS Furtwangen
  6. Fakultät Wirtschaftsinformatik
  7. Business Application Architectures (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Business Application Architectures (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; eher informatikorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 28
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,4 % *
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 24:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Entwicklung von Fähigkeiten, Projekte im Bereich Anwendungsarchitekturen zu planen, durchzuführen und zu steuern; Strukturierung und Organisation von größeren Software-Projekten; Gestalterische und kommunikative Kompetenzen und Einbindung im Spannungsfeld diverser Stakeholder (Kunden, Projektleitern und Entwickler); Entscheidungsfähigkeit und Problemlösungskompetenz in Projekten; Verständnis der interdisziplinären Aspekte des IT Managements
  • Fachliche Schwerpunkte
    Projektorientiertes Studium zur Befähigung Anwendungsarchitekturen zu planen, entwickeln und steuern. Herausbildung der Fähigkeiten, Informationen und Fertigkeiten mit wissenschaftlichen Methoden anzueignen. Gestalterische und kommunikative Kompetenzen zwischen Stakeholdern (Kunden, Projektleitern und Entwickler). Entscheidungsfähigkeit und Problemlösungskompetenz in Projekten. Weiterentwicklung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Zusätzliche Sprachstudium, Projektstudien mit der Industrie, Gastvorträge von SW und Consulting Unternehmen, zahlreiche Wahlvorlesungen im SAP Umfeld, Thesis mit der Industrie, SAP TERP10 Zertifizierung
  • Schlagwörter
    Wirtschaftsinformatik, SW Architektur, SW Engineering
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren