1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS RheinMain/Wiesbaden
  6. Wiesbaden Business School
  7. Versicherungs- und Finanzwirtschaft (B.Sc.)
che
BWL, Studiengang

Versicherungs- und Finanzwirtschaft (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 16 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 400
Studienanfänger pro Jahr 154
Absolventen pro Jahr 49
Abschlüsse in angemessener Zeit 71,1 % *
Geschlechterverhältnis 48:52 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 339:80
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Lernbegleitungs- und Lernunterstützungsprogramm für Erstsemester; Beste Berufseinstiegs- und Entwicklungschancen in der Finanzwirtschaft; Option eines Auslandssemesters; Praxissemester mit Unterstützung bei Praktikumssuche; Produktive Arbeitsatmosphäre durch konstruktive Semestergrößen; Fokussiertes, auf Versicherungs- und Finanzwirtschaft konzentriertes Ausbildungsziel; Intensives Praxisnetzwerk durch Kooperation mit Unternehmen der Versicherungs-, Bank- und Beratungswelt; Maximal 5 Modulprüfungen pro Semester.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende sollen auf eine qualifizierte, quantitativen Ansprüchen genügende Tätigkeit in Finanzdienstleistungsunternehmen vorbereitet werden. Abstimmung der curricularen Inhalte mit einem Praxisbeira Einbindung von Praktikern in den Lehrbetrie. Praxisvorträge, Exkursionen, Praktikumsbetreuung, Praxisstudien mit Studierenden. Erwerb eines breiten und integrierten Fachwissens einschließlich wissenschaftlicher Grundlagen im Bereich nationaler sowie internationaler Finanzdienstleistungsmärkte.
  • Schlagwörter
    Versicherungen, Finanzen, Kapitalmarkt, Wirtschaft
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren