1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Osnabrück
  6. Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  7. Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft und Management (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 657
Studienanfänger pro Jahr 168
Absolventen pro Jahr 142
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,1 % *
Geschlechterverhältnis 50:50 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 80,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1506:134

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Individuelle Kombination von Schwerpunkten aus 12 betriebswirtschaftlichen Vertiefungen; zusätzlicher Wahlpflichtbereich; großes Sprachangebot; Belegung englischer Lehrveranstaltungen möglich, optionales Auslandsstudiensemester; 150 Partnerhochschulen weltweit; Praxistransfer durch Projekte und Fallstudien, Vermittlung disziplinübergreifenden Fachwissens aus BWL, VWL, Recht, Quantitative Methoden; durchgehende Ausbildung von Schlüsselqualifikationen; in- und ausländische Dozent(inn)en; semesterbegleitende Propädeutika und Kompaktkurse vor Semesterbeginn; intensive Betreuung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Projektorientierte Lernformen (curricular verankert), z.B. Modul, welches unterschiedliche Fachdisziplinen in Fallstudien interdisziplinär vernetzt, Bearbeitung von betriebl. Fallstudien in allen Lehrveranstaltungen, Durchführung curricular verankerte Praxisprojekte mit Unternehmen, Curricular verankerte Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Präsentationsfähigkeit, etc., regelmäßige Unternehmensexkursionen, Möglichkeit zur individuellen Profilbildung durch Wahl von Vertiefungen, wissenschaftl. Praxisprojekt in Kooperation mit Unternehmen als methodische Vorbereitung der BAA.
  • Schlagwörter
    Betriebswirtschaft, Management, Unternehmenssteuerung, Unternehmen, Wirtschaft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren