1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Münster
  6. Fachbereich 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
  7. European Studies (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

European Studies (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Credits insgesamt 90
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 45 Pflichtcredits aus dem Fach, 45 aus European Studies
Praxiselemente im Studiengang 15 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 17
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben vorliegend
Geschlechterverhältnis 59:41 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 53,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der MA ist ein internationaler Kooperationsstudiengang mit der niederländischen Universität Twente und baut auf dem BSc Public Governance across Borders auf. Der Fokus des dreisemestrigen Studiengangs liegt auf dem europäischen Mehrebenensystem. Die Komplexität europäischer Politik und das Zusammenspiel der verschiedenen Institutionen bilden ein Kernelement des englischen Programms. Professionelle Fertigkeiten werden weiterentwickelt und Methodenkompetenzen vertieft. Erfolgreiche Absolventen sind damit auf eine Karriere in einem vereinten Europa-auf nationaler wie europäischer Ebene-vorbereitet
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig Lehrforschungsprojekte und Projektstudium
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Thesis Preparation & Professionalization Module in Twente im Rahmen des letzten Mastersemesters, in dem die Studierenden auf ihren Abschluss und künftige Berufsorientierung vorbereitet werden
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Universität Twente (Enschede) in den Niederlanden
  • Schlagwörter
    international; Kooperationsstudiengang; Multi-Level-Governance; Mehrebenensystem; Europa; Deutschland-Niederlande; Politik; Interdisziplinarität; englischsprachig, Double Degree
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren