1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Münster
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät - Uni Münster


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang, gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Praxiselemente im Studiengang 21 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 42 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 634
Studienanfänger pro Jahr 168
Absolventen pro Jahr 71
Abschlüsse in angemessener Zeit 77,5 %
Geschlechterverhältnis 85:15 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 42,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/13 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 165 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wer bei uns studiert, möchte nicht nur zuschauen, wie Informationstechnologie unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert verändert, sondern diese Veränderung für eine lebenswerte Welt aktiv mitgestalten. Daher verbindet der Studiengang Wirtschaftsinformatik fachliche Tiefe mit der Fähigkeit, interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Um den digitalen Wandel aktiv mitgestalten zu können, stehen 4 Lernziele im Vordergrund: Integratives Denken, Problemlösungskompetenz, Kommunikationskompetenz, Ethik u. Nachhaltigkeit. Der Studiengang zeichnet sich durch eine enge Verbindung von Wissenschaft u. Praxis aus.
  • Außercurriculare Angebote
    Das ERCIS Launchpad ist ein eigener Start-up Wettbewerb und fördert Kontakte in die Wirtschaft und bietet konkrete finanzielle Förderung. Durch das WI-NET, das eigene Alumni-Netzwerk, werden regelmäßig extracurriculare Events angeboten (Hackathon, Rhetorik- und Präsentationsseminare u.ä.). Die WI-Lan ist eine Lan-Party zum Austausch und Kennenlernen. Weitere extracurriculare, mehrtägige Workshops werden immer wieder mit Praxispartnern organisiert bspw."Einführung in Cobol", "AI-Workshop mit IBM", oder ERCIS Blockchain Workshop.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren