1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (W)
  7. International Management (M.Sc.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

International Management (M.Sc.) Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (W) - HS Karlsruhe


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 2 Semester
Credits insgesamt 60
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind ausschließlich in andere Module integriert

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 72
Studienanfänger pro Jahr 45
Absolventen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit 95,2 %
Geschlechterverhältnis 36:64 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 25 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Fachbereich lieferte zu wenig Daten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Aufbauend auf einem praxisorientierten Erststudium werden die Studierenden methodenzentriert qualifiziert. Durch die Befähigung zu kritischem Hinterfragen von Lehrinhalten und den Umgang mit komplexen Sachverhalten sind sie geeignet für die angewandte Forschung und den Transfer aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie für die Übernahme von Führungsaufgaben. Seit Wintersemester 19/20 zudem Möglichkeit der Spezialisierung in den Gebieten "Digitalisierung" oder "iFACT = international Finance, Accounting, Controlling und Taxation".
  • Fachliche Schwerpunkte
    Spezialisierungsmöglichkeit in der dreisemestrigen Studienvariante: Entweder Digitalisierung oder International Finance, Accounting, Controlling und Taxation.
  • Außercurriculare Angebote
    Durch diverse Vortragstermine mit Vertretern aus der Industrie werden ergänzende praxisrelevante Bezüge zu den Lehrveranstaltungen hergestellt und mittels weiterführender Diskussionen vertieft. Einbindung von Forschungs- und Lehrlaboren z.B. im Wahlpflichtbereich und abhängig von der ggf. gewählten Spezialisierung (Marketing, Eyetracking, Big Data, Robotik, Lean Production, Intelligente Produktion, Automatisierung, Arbeitswissenschaft,...).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren