1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (W)
  7. International Management (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Management (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher forschungsorientiert
Regelstudienzeit 2 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 51
Studienanfänger pro Jahr 38
Absolventen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 24:76 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 192:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wissenschaftliche Ausbildung zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben: Fähigkeit zum abstrakten Denken durch Arbeit mit Methoden und Modellen; Vorbereitung auf Leitungsfunktionen ; Besondere Bedeutung der Master-Thesis mit Ziel der Veröffentlichung in Fachzeitschrift und/oder auf Fachkonferenz als sichtbarer Nachweis der o.g. Kompetenzen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im methodisch/analytischen Bereich. Insbesondere durch die studienbegleitende Master-Thesis werden die Studierenden zur selbstständigen Erarbeitung von vertieften Fach- und Methodenwissen angeregt und angeleitet. Dieses Themenfeld kann aus einer großen Breite wirtschaftlicher - aber auch technologischer -Fragestellungen gewählt werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden erlangen die Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in Spezialthemen und herausragendes Wissen in einem selbst gewählten Themenfeld. Durch die Arbeit an der Master-Thesis und deren regelmäßiger Verteidigung erreichen die Studierenden eine besondere Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit sowie eine sichtbare Fachkompetenz. So werden die Absolventen zur inhaltlichen Führung von Projekten und Organisationseinheiten auf Basis von überlegenem Methoden- und Fachwissen – nachgewiesen durch eine Fachpublikation - ertüchtigt.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Management, Technologie, Forschung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren