1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. TH Köln
  6. Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
  7. Beratung und Vertretung im Sozialen Recht (M.A., berufsbegleitend)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Beratung und Vertretung im Sozialen Recht (M.A., berufsbegleitend) Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften - TH Köln


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit keine Angaben
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 5 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 5 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 5 Tage verpflichtende internationale Exkursion

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 139
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 12:88 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Studium werden innovative Lehr-, Lern- und Prüfungsformen nach internationalen MA-Standards verwendet. Der Einsatz von blended-Learning-Methoden verhilft den Studierenden zu mehr zeitlicher Flexibilität. Fallstudien gewähren eine Vernetzung des studienbegleitenden Praxisteils mit den Studieninhalten. In den Feldern Soziales Recht und psychosoziale Beratung können individuelle Schwerpunkte gesetzt werden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Qualifizierung für beratunsintensive Arbeitsfelder durch Vertiefung der Rechtskenntnisse und der Methodenkompetenz in Beratung, Mediation und Interessenvertretung
  • Außercurriculare Angebote
    Gastvorträge, Exkursionen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren