1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Furtwangen/Villingen-Schw.
  6. Fakultät Wirtschaft
  7. International Business Management (IBM) (MBA)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Business Management (IBM) (MBA)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 23
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 39:61 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 91,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 219:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist durch Internationalität, Individualiät und Innovation geprägt. Internationalität: Studierende stammen aus sehr unterschiedlichen Ländern und Kontinenten. Das Programm wird zu 100% in englischer Sprache durchgeführt. Professor(inn)en verfügen über internationalen Hintergrund; Individualität: die geringe Gruppengröße ermöglicht einen intensiven, persönlichen Austausch mit und unter den Studierenden; Innovation: Lehrmethoden und Lehrinhalte entsprechen modernster pädagogischer Erkenntnisse.
  • Fachliche Schwerpunkte
    General Management.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Aktuelles, prakt. Fachwissen im General Management. Entwicklung analyt. Fähigkeiten und Problemlösungskompetenzen. Umgang mit komplexen Situationen. Stärkung der Entscheidungsfähigkeit im int., betriebswirtsch. Kontext, der Kommunikationsfähigkeit im sozialen Kontext und der sozialen Kompetenz. Teamarbeit. Eigenes Verhalten im interkult. Kontext reflektieren und anpassen. Entwicklung einer persönlichen Karrierestrategie. Ziel: bereits berufserfahrene Studierende unterschiedlicher Disziplinen erreichen Führungspositionen, in denen betriebswirtsch. und soziale Kompetenzen erforderlich sind.
  • Schlagwörter
    MBA, Master, International, Business, Management, Wirtschaft, Economics, General Management, Business Administration, Vollzeit
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren