1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS RheinMain/Wiesbaden
  6. Wiesbaden Business School
  7. Sales and Marketing Management (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Sales and Marketing Management (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 85
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 46
Abschlüsse in angemessener Zeit 98,9 % *
Geschlechterverhältnis 28:72 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 288:20

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Lehrveranstaltungen nutzen Fallstudien, Rollen- und Planspiele aus der Unternehmenspraxis. Ergänzende Tutorien fördern die Befähigung der Studierenden zum Selbststudium. Die Durchführung eines Auslandssemesters und damit verbunden besonders auch die Persönlichkeitsentwicklung der Absolvent(inn)en findet Berücksichtigung. Ihre Englisch-Kenntnisse perfektionieren die Studierenden zudem kontinuierlich in englischsprachigen und interaktiven Veranstaltungen wie z. B. "The High Performance Company". In diesem Rahmen lernen sie auch, sich in fremden Kulturen erfolgreich zu bewegen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der konsekutive Masterstudiengang baut auf den Bachelorinhalten Business Administration (B.A.) auf. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben weiterführendes Wissen einschließlich wissenschaftlicher Grundlagen durch die angebotenen Module in den Studienschwerpunkten Produkt- und Kommunikations-Management, Sales-Management, Electronic Business, sowie Marketing-Forschung und Marketing-Management.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Den Studierenden werden Fachwissen, Team- und Durchsetzungsfähigkeit sowie ethische Grundsätze und Verantwortungsbewusstsein vermittelt. Sehr praxisorientierte Module garantieren die Beschäftigungsbefähigung der Absolventen. Durch die Einrichtung eines Beirats, der mit Mitgliedern aus der Unternehmenspraxis, ehemaligen Studierenden und Professoren besetzt ist, erfolgt eine ständige Überprüfung der Lehrinhalte durch Praktiker. Interkulturelle Kompetenz und Sprachfertigkeit runden das Gesamtbild ab und garantieren eine umfassende Beschäftigungsbefähigung.
  • Schlagwörter
    Marketing, Sales, Management, BWL
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren