1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsrecht
  5. HS RheinMain/Wiesbaden
  6. Wiesbaden Business School
  7. Business & Law in Accounting and Taxation (LL.M)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsrecht, Studiengang

Business & Law in Accounting and Taxation (LL.M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 2 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 21
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr 30
Abschlüsse in angemessener Zeit 88,1 % *
Geschlechterverhältnis 43:57 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 4,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationales Recht 1/1 Punkte
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/12 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 35:20

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 0/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zweisemestriger Masterstudiengan; Hohe Interdisziplinarität durch Verbindung dreier Themengebiete (Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht); Hohe Praxisnähe durch Abstimmung der Studiengangskonzeption mit einem Advisory Board aus Praxisvertretern; Primäre Ausrichtung auf die dispositive Tätigkeit in einem sich verändernden und von Unsicherheiten geprägten Umfeld; Verstärkte Schulung eines Bewusstseins für die gesellschaftliche Verantwortung, die mit der Ausübung von Führungsaufgaben oder einer Tätigkeit in den prüfenden und beratenden Berufen einhergeht
  • Schlagwörter
    Wirtschaftsrecht, Umstrukturierung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren