1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Konstanz
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Sektion
  7. Computer and Information Science (M. Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Computer and Information Science (M. Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Computer Visualistik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 21 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 123
Studienanfänger pro Jahr 41
Absolventen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit 24,6 %
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 33,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der englischsprachige Masterstudiengang "Computer and Information Science" bietet die Möglichkeit, sich in verschiedenen Feldern der Informatik und der Informationswissenschaft zu spezialisieren. Insbesondere folgende Profile werden angeboten: Data Science, Interactive Systems, Network Science, Systems, Visual Computing. Durch die Drittmittelstärke des Fachbereichs besteht die Möglichkeit, direkt an einer Vielzahl von Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Am Fachbereich erwartet Sie ein exzellentes Betreuungsverhältnis sowie ein Mentorenprogramm.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang bietet eine Vertiefung in den Bereichen Informatik und Informationswissenschaft, insbesondere Methoden und Systeme zur Visualisierung, Analyse, Exploration und Verarbeitung von großen Informationsmengen. Dies spiegelt sich auch in den möglichen Schwerpunkten wider, z.B. Data Science, Visual Computing, Interactive Systems, Digital Libraries, Systems, Computational Life Sciences ...
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Wissenschaftliche Befähigung in Data Mining, Big Data, Information Systems Engineering, Visual Computing, Mensch-Computer Interaktion, Netzwerkanalyse, Datenbanken, Digitale Bibliotheken, Algorithmik; praktische Übungen bei den meisten vertiefenden Vorles
  • Schlagwörter
    Big Data; Data Mining; Netzwerkanalyse; Mensch-Computer-Interaktion; Usability; Visual Computing; Simulation; Computergrafik; Software Engineering; Information Systems; HCI
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren