1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Marburg
  6. Fachbereich 13 Physik
  7. Physik (B)
che
Physik, Studiengang

Physik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 398
Studienanfänger pro Jahr 165
Absolventen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 76,0 %
Geschlechterverhältnis 69:31 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Bewerber/Studienplatz-Quote

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wie in den meisten Physikstudiengängen ist die Ausbildung in Marburg breit angelegt und eben nicht besonders standortspezifisch. Dennoch gibt es die Besonderheit, sich frühzeitig nach eigenem Interesse einen Schwerpunkt zu suchen, etwa in Biologie, Informatik oder Materialwissenschaften. Viele Studierende wählen allerdings die Allgemeine Physik, um sich gerade nicht frühzeitig festzulegen. Besonders ist der enge Kontakt Studierenden zu den Lehrenden, der durch den relativ kleinen Fachbereich möglich ist. Dies erzeugt ein kooperatives Klima, das von Studierenden wie Lehrenden geschätzt wird.
  • Profil des Studiengangs
    Der eher forschungsorientierte Studiengang ist breit aufgestellt, erlaubt aber eine frühe Schwerpunktbildung. Regelmässig angeboten werden: in der Experimentalphysik die Vorlesungen Mechanik; Wärme und Elektrizität; Optik und Quantenphänomene; Atom- und Molekülphysik; Festkörperphysik; Kern-, Teilchen- und Astrophysik. In der Theorieausbildung werden regelmässig angeboten: Theoretische Mechanik; Klassische Feldtheorie und Statistische Physik; Quantenmechanik. Praktika: Grundpraktika (je zwei Blöcke à etwa 3 Wochen) und zwei Fortgeschrittenen-Praktika, jeweils semesterbegleitend. Die Schwerpunktbildung im Bachelor ist vorgesehen in einem der Bereiche: Allgemeine Physik, Biologie, Informatik oder Materialwissenschaften. Hierzu werden angeboten ein zweites Fortgeschrittenen Praktikum, Oberflächenphysik, Halbleiterphysik und Halbleiterbauelemente, Computational Physics I+II, Methoden der Materialwissenschft, ein Materialwissenschaftliches Praktikum, Molecular Materials and Electronic Devices. Hinzu kommen Veranstaltungen aus der Mathematik für alle Studierende und solche aus der Informatik, der Chemie und der Biologie, je nach Schwerpunkt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium befähigt zu qualifiziertem und verantwortlichem Handeln in der Berufspraxis unter Einbeziehung wissenschaftlicher und technischer Fortschritte, zur Mitarbeit in einem Team in Wissenschaft und Wirtschaft, zur selbständigen Aneignung weiterer Kenntnisse und zur selbständigen Einarbeitung in neue Problemstellungen sowie zu einem weiterführenden Master- oder Promotionsstudium. Die Möglichkeit zur Masterausbildung ist wohl die wichtigste Funktion des Bachelorstudiums in Physik. Erst die volle Ausbildung ermöglicht den Zugang zu vielen Aufgaben.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Göteborgs Universitet, Schweden, Université Joseph Fourier, Grenoble, Frankreich, University College Cork, Irland
  • Schlagwörter
    Festkörper; Optik; Spektroskopie; Solarzellen; Biophysik; Neurophysik; Kurzzeitphysik; Laser; Nanobiophysik; Molekülphysik; Oberflächenphysik; Computational Physics; Quantenphysik; Quantenoptik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren