1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. FU Berlin
  6. Fachbereich Geowissenschaften
  7. Geologische Wissenschaften (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Geowissenschaften, Studiengang

Geologische Wissenschaften (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 10 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote;
Geländeexkursionen Geländeexkursionen im Umfang von 4 Pflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 172
Studienanfänger pro Jahr 54
Absolventen pro Jahr 45
Abschlüsse in angemessener Zeit 40,0 %
Geschlechterverhältnis 60:40 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 90,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Masterstudium beinhaltet eine umfassende Ausbildung und exemplarische Grundlagenforschung in fast allen Bereichen der terrestrischen Geologischen Wissenschaften. Zu diesem Zweck ist das Institut mit zahlreichen anderen geowissenschaftlichen Einrichtungen in Berlin-Brandenburg verbunden, mit denen Beziehungen in Lehre (abgestimmtes Lehrangebot, gemeinsame Praktika und Betreuungen von Master-Arbeiten, etc.) und Forschung (gemeinschaftliche Forschungsprojekte) bestehen. Diverse Forschungsprojekte (unter Anderem DFG-Sonderforschungsbereiche und DFG-Forschergruppe) sind am Institut angesiedelt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Das Mastertudium ermöglicht eine wissenschaftliche Spezialisierung und Vertiefung in einem der wählbaren Studienschwerpunkte: Geodynamik und Geomaterialien, Geophysik, Hydrogeologie oder Paläontologie.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden werden zu selbstständigen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in wissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Berufsfeldern der Geologischen Wissenschaften befähigt, indem sie, passend zur jeweiligen Fragestellung, geeignete Arbeitsmeth
  • Schlagwörter
    Geomaterialien und Geodynamik, Hydrogeologie, Paläontologie, Geophysik, Seismologie, Seismische Exploration, Gesteinsphysik, Planetologie

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren