1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Bayreuth
  6. Fakultät 2: Biologie, Chemie und Geowissenschaften
  7. Geographische Entwicklungsforschung Afrikas (B)
che
Geografie, Studiengang

Geographische Entwicklungsforschung Afrikas (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 131 Credits aus Pflicht-/Wahlpflichtmodulen; 49 aus Wahl-/Nebenfächern ( Recht in Afrika, Wirtschaft (Afrikas), Kultur und Gesellschaft Afrikas, Afrikanische Sprachen, Geschichte und Religion in Afrika, Kunst und Literatur in Afrika)
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Geografie
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 70
Studienanfänger pro Jahr 26
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine ausreichende Datenbasis
Geschlechterverhältnis 35:65 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang Geographische Entwicklungsforschung Afrikas, BA (GEFA) besteht seit 2001 und ist in seiner Ausrichtung einmalig in Deutschland. Als fester Bestandteil der international führenden interdisziplinären Afrikaforschung an der Universität Bayreuth nutzt GEFA die vielfältigen Synergien für eine theoriegeleitete und praxisbezogene Ausbildung der Studierenden. Inhaltlich werden natürliche, gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Bedingungen von Entwicklungsprozessen in Afrika abgedeckt. Ein mehrwöchiger Studienaufenthalt in Afrika ist fester Bestandteil der Ausbildung.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    University of Iceland (Island) Universidad de Guadalajara (Mexiko) Universidad de Cantabria (Spanien) Universidad de Tres de Febrero (Argentinien) Umea University (Schweden)
  • Schlagwörter
    Afrika; Afrikastudien; Afrikaforschung; GEFA; Entwicklung; Entwicklungszusammenarbeit; Geographie; Entwicklungsforschung; Migration; Klimawandel; Ressourcen; Konflikte; Bayreuth; Freiwilligendienst
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Geografie
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren