1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 03: Mathematik / Informatik
  7. Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (B.Sc.) Fachbereich 03: Mathematik / Informatik - Uni Bremen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Theoretische Informatik, Technische Informatik, Softwaretechnik, Künstliche Intelligenz, IT-Sicherheit; Anwendungsbereich(e): Data Science, Medieninformatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 841
Studienanfänger pro Jahr 201
Absolventen pro Jahr 104
Abschlüsse in angemessener Zeit 46,2 %
Geschlechterverhältnis 85:15 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studienleistungen in der Regel in Gruppenarbeit; Softwareprojekt (6 Credits) sowie Bachelor-Projekt (15 Credits): in der Regel Entwicklung größerer Softwaresysteme in größeren Teams, auch mit externen Partnern, Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie Selbstorganisation und Projektmanagement, wissenschaftliche Herangehensweise; großer Wahlbereich, daher individuelle Wahl von Schwerpunkten möglich; interdisziplinäre Kooperationen/Lehrveranstaltungen; fakultatives Auslandssemester; 43 internationale Partnerunis für Studierendenaustausch; Lehrbeteiligung außeruniversitärer Forschungsinstitute.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Enge Verzahnung von Theorie- und Praxisanteilen; studentische Projekte machen einen erheblichen Teil des Lehrumfangs aus (Entwicklung größerer Softwaresysteme, ggf. auch mit externen Partnern, Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie Selbstorganisation, Projektmanagement, Teamarbeit, Präsentationstechniken, verantwortliches Handeln, wissenschaftliche Herangehensweise); Veranstaltungen zur Berufsorientierung; auch universitätsweite Angebote zu Schlüsselkompetenzen (Career Center, Unterstützungsangebote für Existenzgründungen, umfangreiches Fremdsprachenangebot).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren