1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TU Dresden
  6. Fakultät Informatik
  7. Computational Logic (M)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Computational Logic (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 12 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 42
Studienanfänger pro Jahr 27
Absolventen pro Jahr 12
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,0 %
Geschlechterverhältnis 57:43 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 98,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    grundlagen- und forschungsorientiert; Förderung eines vertiefenden theoretischen Grundverständisses; die Umsetzung theoretischer, formaler Ergebnisse in ablauffähige Systeme sowie deren Anwendung; internationale Kooperation mit mehreren Universitäten in Europa und Australien; Englisch als Lehr-, Arbeits- und Prüfungssprache
  • Fachliche Schwerpunkte
    Aussagen- und Prädikatenlogik sowie Grundtechniken logikbasierter Systeme; Logikprogrammierung und Programmierung mit Constraints; Analyse logikbasierter Systeme hinsichtlich der für die Informatik relevanten Aspekte; Theorie und Anwendungen integrierter logikbasierter Systeme; ausgewählte aktuelle und spezielle Themen zu logikbasierten Systemen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Hauptziel des Studiengangs ist die Befähigung zur Durchführung eigenständiger Forschungsarbeiten mit dem besonderen Ziel der Aufnahme eines Promitionsstudiums im Anschluss an einen erfolgreichen Abschluss; dies soll durch Einbindung in die bestehenden F
  • Schlagwörter
    Knowledge-Based Systems; Formal Methods; Analysis and Reasoning; Artificial Intelligence; Forschung

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren