1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. FH Münster/Steinfurt
  6. Fachbereich Maschinenbau
  7. Maschinenbau-Informatik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Maschinenbau-Informatik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 47 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Software-Engineering, Computer Engineering
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 47 Pflichtcredits aus dem Fach, 62 aus Maschinenbau
Praxiselemente im Studiengang 15 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend;

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 78
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 99:1 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang Maschinenbauinformatik vereint ein Informatik-Studium mit den klassischen Elementen eines Maschinenbaustudiums mit dem Ziel, den zunehmenden Anforderungen des klassischen Maschinenbaus hinsichtlich der Steuerung der Vernetzung von Maschinenteilen und Maschinen gerecht zu werden. Hierzu wird an den Einsatzgebieten orientiertes, typisches Spektrum an Lehrveranstaltungen am Fachbereich angeboten (z.B. Programmiersprachen, Datenbanken, Netzwerkprotokolle, Robotik, BUS-Systeme, Messtechnik etc.).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittelnde Position zwischen Informatik und Maschinenbau, Schnittstelle Informatik-Maschinenbau; Zusammenspiel zwischen klassischem Maschinenbau und Informatik; Systemintegration Informatik-Elektronik-klassischer Maschinenbau; Ersetzen von Hardware durc
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Norwegian University of Science and Technology, Trondheim, Norwegen); Universidad de Córdoba, Córdoba, Spanien; Universidad de Santiago de Chile, Santiago de Chile, Chile; Hochschule Luzern für Technik und Architektur, Luzern, Schweiz; Université Grenoble
  • Schlagwörter
    Maschinenbauinformatik; Mechatronik; Digital- und Steuerungstechnik; Computational Engineering; Industrie 4.0
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren