1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Frankfurt a.M.
  6. Fachbereich 13: Physik
  7. Biophysik (M)
CHE Hochschulranking
 
Physik, Studiengang

Biophysik (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Biophysik
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 14 aus Biophysik
Credits für Laborpraktika keine Angabe

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 50
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr 13
Abschlüsse in angemessener Zeit 65,4 %
Geschlechterverhältnis 64:36 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fachspezifische Dimension 1/1 Punkte
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/10 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Besonderheit des Masterstudiengangs liegt in seiner starken Forschungsorientierung, in der die Studierenden eine Schwerpunktbildung in den für sie attraktiven Gebieten der Biophysik vornehmen können. Durch die vielen biophysikalisch ausgerichteten Forschungsgruppen in den drei beteiligten Fachbereichen wird gleichzeitig eine thematische Breite erreicht, wie sie in anderen Studiengängen ähnlicher Ausrichtung nicht möglich ist.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Studierende können ihren fachlichen Schwerpunkt auf folgende Bereiche legen: theoretische Chemie/Spektroskopie, Moleküldynamik, mathematische Beschreibung neuronaler Prozesse, Methoden der chemischen Biologie, spektroskopische Verfahren, mikroskopische Verfahren, Humanbiologie, Toxikologie, Neurobiologie, Molekularbiologie, Biochemie, Mikrobiologie
  • Schlagwörter
    interdisziplinäres Studium; molekulare Biophysik; zelluläre Biophysik; Strukturbiologie; medizinische Biophysik; Bionik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren