1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Düsseldorf
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Informatik (M.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (M.Sc.) Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Uni Düsseldorf


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Theoretische Informatik, Technische Informatik, Softwaretechnik, Künstliche Intelligenz; Anwendungsbereich(e): Ingenieurwissenschaften, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Data Science, Bioinformatik, Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 170
Studienanfänger:innen pro Jahr 33
Absolvent:innen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit 46,9 %
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Fortführung des Nebenfachs bzw. Schwerpunktes aus dem Bachelor als Schwerpunkt im Master, aber auch neue Schwerpunktsetzung möglich; sehr freie Gestaltung des Studiums durch vielfältige Wahlmöglichkeiten; Projektarbeit im Umfang von 20 CP (in der Regel über zwei Semester) zur Vorbereitung auf Masterarbeit; Erwerb von Kompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten mit enger und sehr engagierter Betreuung; der Master Informatik kann alternativ auch auf den Bachelorabschluss Naturwissenschaften aufbauen (sofern man dort den Schwerpunkt Informatik wählt).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel: berufliche Tätigkeit in der freien Wirtschaft, in der Wissenschaft (als Doktorand) oder in der Selbstständigkeit; Seminare in Kleingruppen; wissenschaftliches Schreiben; spezielles Fachwissen; Kenntnisse wissenschaftlicher Methoden; individuelle Gestaltung des Studiums für eigene Spezialisierung; praxisbezogene Projekt- und Abschlussarbeit in Unternehmen möglich.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren