1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Augsburg
  6. Fakultät für Angewandte Informatik
  7. Informatik und Multimedia (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Informatik und Multimedia (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Medieninformatik, Software-Engineering
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 76 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 28
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 89:11 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    praxis- und forschungsorientierte Ausbildung in Informatik mit Schwerpunkt Multimedia; der Teilbereich Multimedia beinhaltet unter anderem die Themen maschinelles Lernen und Sehen, maschinelle Objekterkennung und Bildsuche, sowie Verfahren für hochmoderne multimodale Mensch-Maschine-Interaktionen; hochmoderne Ausstattung; intensive persönliche Betreuung; viele Veranstaltungen mit Praxisbezug; vielfältige Kontakte zu Firmen; sehr großer Wahlbereich
  • Fachliche Schwerpunkte
    Datenbanken und Informationssysteme; Robotik; Organic Computing; Ad hoc und Sensornetze; Adaptive Systeme; Echtzeitsysteme; Eingebettete Systeme; Maschinelles Lernen; Künstliche Intelligenz; Multimodale Mensch-Maschine Interaktion; Sicherheitskritische Systeme; Softwaretechnik für Geschäftsanwendungen; Parallele Systeme; Graphentheorie; Formale Systembeschreibungen; Data-Mining
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterabschluss in Informatik und Multimedia stellt einen vertiefenden berufs- und forschungsqualifizierenden Abschluss des Studiums der Informatik mit Schwerpunkt Multimedia dar. Vermittlungsformen: Forschungs- und anwendungsbezogene interne Projektm
  • Schlagwörter
    Informatik; Mensch-Maschine-Interaktion; Multimedia; Objekterkennung; Software Engineering; Softwareentwicklung ; Objekterkennung; Maschinelles Lernen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren