1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HAW Augsburg
  6. Fachbereich Informatik
  7. Informatik (M)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (M) Fachbereich Informatik - HAW Augsburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Lehrprofil 25 ECTS FWP, 65 ECTS Pflichtmodule (Viele Module (45 ECTS) mit selbstwählbaren Projektarbeit(10 ECTS), Workshop(5 ECTS), Masterseminar(5 ECTS), Masterarbeit (25 ECTS)
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Software-Engineering, IT-Sicherheit, Computer Visualistik
Interdisziplinarität 5 Credits aus anderen Disziplinen
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 50
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Daten vorliegend
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Double Degree optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Indikator nicht ausgewiesen; Fachbereich lieferte erst nachträglich die Daten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Indikator nicht ausgewiesen; Fachbereich lieferte erst nachträglich die Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Inhalte und Methoden des Masterstudiengangs sind darauf ausgererichtet, Studierende auf Führungspositionen in Bereichen mit ausgeprägtem IT-Profil oder auf Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung vorzubereiten. Dies schließt eine Laufbahn des höheren Dienstes ein. Der Studiengang startet im Sommer- und Wintersemester. Zu Beginn des Studiums wählen die Studierenden einen Schwerpunkt. Je nach Interesse und Neigung können sich die Studierenden zwischen Informations- und Wissensmanagement, sicheren Netzen sowie Planungs-, Entscheidungs- und Kontrollsystemen entscheiden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Integration von Forschung und Lehre als methodisches Profil; Kompetenz zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Fachgebiet; selbständiges, auch fachübergreifendes Arbeiten, vor allem in der Projektarbeit, dem Workshop und der Masterarbeit wird diese Fähigkeit exemplarisch gefördert und geübt; Organisations- und Führungsfähigkeiten: Förderung der Diskussions- und Kritikfähigkeit, Vermittlung von sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit durch Studienarbeiten, Workshops, Seminare.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Dänemark, Horsens, VIA UC, Schweden, Växjö, LNU Ukraine, Odessa, ONPU, Moskau (MIIT), Nordirland, Belfast, Ulster University Finnland, Lappeenranta, Saimaa AUS
  • Schlagwörter
    Software Entwicklung; Medieninformatik, Software Engineering, IT-Sicherheit, Technische Informatik, Data Science

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren