1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Hannover
  6. Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie
  7. Geodäsie und Geoinformatik (M.Sc.) Vertiefungsrichtung GuG
Ranking wählen
Geowissenschaften, Studiengang

Geodäsie und Geoinformatik (M.Sc.) Vertiefungsrichtung GuG Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie - Uni Hannover


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang 11 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 11 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 129
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr 15
Abschlüsse in angemessener Zeit 43,3 %
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 82,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 68 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/11 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche
Weitere Schwerpunkte
Vertiefende Ausbildung in Ingenieurodäsie, geodätische Auswertemethoden, Flächen- & Immobilienmanagement, Physikalische Geodäsie, Positionierung & Navigation, Photogrammetrie & Fernerkundung, Kartographie & Geoinformatik. Vertiefung in Geodäsie oder Geoinformatik möglich. Projektseminare zu aktuellen Themen aus Forschung und Fachpraxis. Studium Generale für ergänzende, allgemeinbildende Kurse.

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Berufsbefähigender Abschluss mit praktischen Anteilen; Studium Generale; zwei große Projektseminare; viele Vertiefungsmöglichkeiten; forschungsorientiert; Auslandsaufenthalte bei Partnerhochschulen gefördert. Internationale Ausrichtung, gute Betreuungsquote, aktive Fachschaft, Englischsprachiger Track.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praktische Ausbildung in begleitenden Übungen der Lehrveranstaltungen; studentische Pflicht-Projekte mit Forschungsanteilen; Vermittlung von integrativen Schlüsselkompetenzen, Präsentationsseminar, Anerkennung von additiven Schlüsselkompetenz-Seminaren im Studium Generale, Wahlbereich mit Vortragenden aus der Praxis
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren