1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HTW Berlin
  6. Fachbereich 4 Informatik, Kommunikation und Wirtschaft
  7. Angewandte Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.) Fachbereich 4 Informatik, Kommunikation und Wirtschaft - HTW Berlin


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Anwendungsbereich(e): Data Science, Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 32 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 649
Studienanfänger pro Jahr 163
Absolventen pro Jahr 91
Abschlüsse in angemessener Zeit 65,2 %
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 80 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsorientierung; interdisziplinärer Ansatz; Erwerb von Fremdsprachen und Ausbau sozialer Kompetenz; moderne/technisch sehr gut ausgestattete IT-Labore; vier hochaktuelle Studienschwerpunkte: Multimedia, Big & Semantic Data, Mobile Anwendungen, Gesundheitsinformatik; Entwicklung, Programmierung und Gestaltung von Multimediasystemen sowie Medientechnik u.v.m.; abwechslungsreiche und interessante Lehre; vielseitige Ausbildung, vielfältige Chancen; regelmäßige Einbindung von Dozenten aus der Industrie in die Lehre sowie hervorragende Kontakte der Professoren in die Wirtschaft.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Gestaltung und Entwicklung von Webanwendungen, bei denen Interaktion zwischen Nutzern und Nutzervernetzung eine wesentliche Rolle spielt; technische und nicht technische Grundlagen und Kenntnisse über Wissensrepräsentation, Daten- und Textanalyse, hochskalierbare Architekturen und Entwicklungsstandards; komplexe multimediale Systeme zu entwickeln ist eine der Schlüsselqualifikationen; Anwender von Multimedia-Systemen beraten und unterstützen; Standards und Entwicklungen im Bereich Mobile Anwendungen (iPhone, Android).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren