1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HTW Berlin
  6. Fachbereich 4: Informatik, Kommunikation und Wirtschaft
  7. Angewandte Informatik (B)
che
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Geoinformatik, Medieninformatik, Medizinische Informatik, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 566
Studienanfänger pro Jahr 196
Absolventen pro Jahr 76
Abschlüsse in angemessener Zeit 80,2 %
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien Abiturnote; Anzahl Wartesemester; Auswahlkriterien der Hochschule
Bewerber/Studienplatz-Quote 265:80
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsorientierung; interdisziplinärer Ansatz; Erwerb von Fremdsprachen und Ausbau sozialer Kompetenz; moderne/technisch sehr gut ausgestattete IT-Labore; vier hochaktuelle Studienschwerpunkte: Multimedia, Big & Semantic Data, Mobile Anwendungen, Gesundheitsinformatik; Entwicklung, Programmierung und Gestaltung von Multimediasystemen sowie Medientechnik u.v.m.; abwechslungsreiche und interessante Lehre; vielseitige Ausbildung, vielfältige Chancen; regelmäßige Einbindung von Dozenten aus der Industrie in die Lehre sowie hervorragende Kontakte der Professoren in die Wirtschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Gestaltung und Entwicklung von Webanwendungen, bei denen Interaktion zwischen Nutzern und Nutzervernetzung eine wesentliche Rolle spielt; technische und nicht technische Grundlagen und Kenntnisse über Wissensrepräsentation, Daten- und Textanalyse, hochskalierbare Architekturen und Entwicklungsstandards; komplexe multimediale Systeme zu entwickeln ist eine der Schlüsselqualifikationen; Anwender von Multimedia-Systemen beraten und unterstützen; Standards und Entwicklungen im Bereich Mobile Anwendungen (iPhone, Android). Http://ai-bachelor.htw-berlin.de/informieren/berufsbild/
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Kwansei Gakuin University, Japan NTNU - Trondheim Norwegian University of Science and Technology, Norwegen CQUniversity Australia, Australien
  • Schlagwörter
    Multimedia; Big & Semantic Data; Mobile Anwendungen; Angewandte Informatik; Gesundheitsinformatik; Medizinische Informatik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren