1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Albs.-Sig./Albstadt
  6. Fakultät Computer Science/Informatik
  7. Technische Informatik (B.Eng.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Technische Informatik (B.Eng.) Fakultät Computer Science/Informatik - HS Albs.-Sig./Albstadt


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Technische Informatik, Künstliche Intelligenz; Anwendungsbereich(e): Ingenieurwissenschaften
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 25 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden keine Angaben
Studienanfänger pro Jahr keine Angaben
Absolventen pro Jahr 18
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelor-Studiengang vermittelt eine praxisnahe und methodenorientierte Ausbildung in Grundlagen- und Vertiefungsfächern der Technischen Informatik und der Ingenieurwissenschaften. Eine Besonderheit des Studiengangs ist die hohe Flexibilität, mit der sich Studierende ihre Studienschwerpunkte mittels Wahlfächern und wählbaren Vertiefungsrichtungen (Cyber-Physical Systems, IT Security, IT-Management, Applikation Development) individuell gestalten und auf hochaktuelle Themen ausrichten können, beispielsweise Integration wirksamer Sicherheitskonzepte in den Automotivbereich unter Anderem.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Absolventen des Studienganges Technische Informatik besitzen eine ingenieurmäßige Fach- und Methodenkompetenz mit tiefgehendem Informatikwissen. Sie entwickeln praxisgerechte und kostengünstige Lösungen unter Anderem für intelligente vernetzte Geräte, in Industrie und Wirtschaft, insbesondere mit Schwerpunkten in der Informations-,Kommunikations- und Softwaretechnik und IT- Security. Sie liefern wesentliche Beiträge zur Realisierung der digitalen Fabrik Sie konzipieren, entwickeln und implementieren komplexe Informatiklösungen und sie arbeiten verantwortlich in interdisziplinären Teams.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren