1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Technische Fakultät
  7. Computational Engineering (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Computational Engineering (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Computer Engineering, Medizinische Informatik, Computer Visualistik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 5 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 189
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 42
Abschlüsse in angemessener Zeit 54,1 %
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 81,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 600:75

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    flexible Wahl zwischen verschiedenen technischen Anwendungsfächern; viele Querbezüge zu Mathematik und Naturwissenschaften; Internationalität
  • Fachliche Schwerpunkte
    Wahlfächer in Informatik und Mathematik aus einem großen Fächerkatalog (Bereiche Informatik, Ingenieurswissenschaft, angewandte Mathematik und Physik), Wahl eines Technischen Anwendungsfachs (Regelungstechnik, Mechatronik, Optik und Photonik, Informationstechnologie, Thermo- und Fluiddynamik, Festkörpermechanik und Dynamik, Computationsl Materials Science und Medizintechnik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Interdisziplinarität des Studiengangs und projektbezogene Lehrveranstaltungen; Entwicklungsprojekte mit Teamarbeit; Wahlfreiheit in der Spezialisierung in einem technischen Anwendungsfach; Internationalität.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Double Degree mit der Königlichen Technischen Hochschule Stockholm bzw. der Università della Svizzera Italiana in Lugano
  • Schlagwörter
    Simulation; Rechnen; Technisches Anwendungsfach
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren