1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  7. Media Informatics (M.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Media Informatics (M.Sc.) Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften - RWTH Aachen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Fach innerhalb der Informatik; Anwendungsbereich(e): Medieninformatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 106
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 37
Abschlüsse in angemessener Zeit 17,6 %
Geschlechterverhältnis 57:43 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 99,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang wird gemeinsam mit der Universität Bonn in Kooperation mit Fraunhofer FIT und IAIS ausgerichtet. Er bietet eine tiefgehende Integration zwischen Forschung und Lehre bei informatischer Schwerpunktsetzung. Lerneffiziente Kursgrößen (typisch ca. 10-50) ermöglichen eine intensive Betreuung. Ein Vertiefen des Wissens oder Beschleunigung des Studiums kann durch Zusatzkurse in Summer/Winter Schools erzielt werden. Der Studiengang ist sehr international ausgerichtet (ca. 95% internationale Studierende, pro Jahrgang ca. 15 Nationen).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Absolvierende des Studiengangs werden befähigt, auf der Schnittstelle zwischen Informatik, Softwareentwicklung, Kommunikationssystemen und Medien wissenschaftlich zu arbeiten. Das Studium hat eine informatische Schwerpunktsetzung, greift aber auch medienkulturwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Aspekte auf. Der Studiengang ermöglicht die Mitarbeit an konkreten Forschungs- und Entwicklungsprojekten z.B. bei Fraunhofer. Zudem werden Schlüsselkompetenzen (Teamarbeit, wiss. Schreiben, Präsentationsfähigkeit) ausgebaut. Das Studium erfolgt in einem internationalen Umfeld.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren