1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Göttingen
  6. Fakultät für Physik
  7. Physik (M)
che
Physik, Studiengang

Physik (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 293
Studienanfänger pro Jahr 126
Absolventen pro Jahr 66
Abschlüsse in angemessener Zeit 81,3 %
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 5 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt für den Abschluss eine "joint programmes"
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Bewerber/Studienplatz-Quote 107:152

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Master Physik bietet die Möglichkeit, sich in einem der vier Schwerpunkte Astro- und Geophysik, Biophysik und Physik komplexer Systeme, Festkörper- und Materialphysik sowie Kern- und Teilchenphysik zu spezialisieren (Wechsel zwischen den Schwerpunkten möglich, auch andere Ausrichtung als im Bachelor problemlos möglich). Die Studierenden werden dazu in einer Vertiefungs- und Forschungsphase an den aktuellen Stand des betreffenden Gebietes herangeführt. Frühzeitige Integration in bestehende Forschungsgruppen. Ein großer Wahlbereich sowie Schlüsselkompetenzmodule runden das Studienprofil ab.
  • Profil des Studiengangs
    Wahl einer der folgenden Schwerpunkte: Astro-/Geophysik; Biophysik/Physik komplexer Systeme; Festkörper-/Materialphysik; Kern-/Teilchenphysik. Sofern noch nicht im Bachelor absolviert, werden entsprechende Einführungsveranstaltungen gehört ergänzt um fortgeschrittene Spezialveranstaltungen; Fortgeschrittenenpraktikum I + II, wobei letzteres durch einen Lab Course in einer Arbeitsgruppe o.ä. ersetzt werden kann; zwei Seminare, davon mind. eines aus dem Themengebiet des gewählten Schwerpunktes. Schlüsselkompetenzen: Forschungshauptpraktikum, Knüpfung u. Pflege von Arbeitskontakten, Planung und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten; 18 C Nebenfachbereich, davon 6 C aus dem mathematisch-naturwissenschaftlichen und 12 aus dem nichtphysikalischen Bereich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Spezialisierung auf einen der beim Bachelor-Studiengang genannten Studienschwerpunkte; Ziel ist Vermittlung von Berufsfähigkeit beziehungsweise Vorbereitung auf eine anschließende Promotion; insbesondere frühe Einbindung in Forschungsgruppen (bspw. durch das Modul Lab Course); Möglichkeit zur Teilnahme an Tagungen/Kongressen über das Modul „Knüpfung und Pflege von Arbeitskontakten“; Göttinger Research Campus; Unterstützung beim Übergang in den Beruf durch Praxisbörse Mathematik-Naturwissenschaften; Bewerbungsmappencheck in der Fakultät; Berufsbilderreihe "Bier & Brezeln".
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Uni Uppsala/Schweden Uni Stockholm/Schweden Uni Lund/Schweden Uni Amsterdam/Niederlande Uni Groninger/Niederlande Uni Madrid/Spanien
  • Schlagwörter
    Festkörperphysik; Materialphysik; Biophysik; Physik komplexer Systeme; Astrophysik; Geophysik; Kernphysik; Teilchenphysik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren