1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Passau
  6. Fakultät für Informatik und Mathematik
  7. Internet Computing (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Internet Computing (B.Sc.) Fakultät für Informatik und Mathematik - Uni Passau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 118 Credits in Pflichtmodulen, 12 in Wahlpflichtmodulen, 38 im Nebenfach/Wahlbereich
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Medieninformatik, Software-Engineering, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 3 ECTS anrechenbar für freiwillige Praxisprojekte/Praktika; 44 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 215
Studienanfänger pro Jahr 85
Absolventen pro Jahr 26
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,6 %
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 9,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Software-Engineering-Praktikum (umfassendes Softwareprojekt in Teamarbeit über ein ganzes Semester); hervorragendes Betreuungsverhältnis durch kleine Kursgrößen; integrierte fachbezogene Vermittlung der englischen Sprache (fachspezifische Fremdsprachenprüfung); Ausbildung beinhaltet Softwaretechnik und Programmierung, Datenbanken und Informationssysteme, Algorithmik, IT-Sicherheit, Rechnernetze, Mensch-Maschine-Kommunikation, Informationssuche, Textanalyse und Web-Science; Grundlagen aus den Wirkbereichen des Internet: Wirtschaft, Recht, Gesellschaft und Medien; große Wahlfreiheit im Nebenfach
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Besondere Ausrichtung auf Internet-Technologien und web-basierten Informationssystemen; Absolventinnen erlangen die Fähigkeit, Internet-Technologien und web-basierte Informationssysteme im Kontext ihrer Anwendungs- und Wirkbereiche (Wirtschaft und Recht sowie Gesellschaft, Medien und Kommunikation) entwickeln zu können; durch Vermittlung entsprechender wirtschaftswissenschaftlicher und rechtlicher Grundlagen auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen und Chancen, sich auf mögliche Gründungen vorzubereiten; speziell ausgerichtete Schlüsselkompetenzen und fachspezifische Fremdsprachenausbildung.
  • Schlagwörter
    IT-Sicherheit; Software Engineering; Internet; Web; Information Retrieval; Natural Language Processing; Rechnernetze
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren