1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS RheinMain/Wiesbaden
  6. Fachbereich Design Informatik Medien
  7. Angewandte Informatik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 210 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Software-Engineering
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 23 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 25 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 526
Studienanfänger pro Jahr 171
Absolventen pro Jahr 50
Abschlüsse in angemessener Zeit 38,0 %
Geschlechterverhältnis 80:20 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Kernausbildung in Informatik und breite Grundlagenausbildung in Mathematik, Technik, Wirtschaft und Recht; für die Berufspraxis relevante, aktuelle Informatik-Kernbereiche am Anfang als Pflichtfächer; in der zweiten Hälfte des Studiums bleibt viel Raum zur Ausbildung von Spezialisierungen; Ausbildung erfolgt praxisnah, alle Veranstaltungen sind von Praktika und Übungen begleitet, verpflichtendes Industriepraktikum, in der Regel kooperative Abschlussarbeiten
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Absolventen sind voll qualifizierte Informatiker, können anspruchsvolle Aufgaben in Wirtschaft, Industrie, Handel und Dienstleistungen übernehmen, sowohl anwendungsnah als auch in technischen Bereichen; softwaretechnische Kenntnisse und team- sowie projek
  • Schlagwörter
    Software Engineering, Anwendungsentwicklung, App-Entwicklung, Mobile Anwendungen, Künstliche Intelligenz, Big Data, Computergrafik, Computer Games
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren