1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. TU Braunschweig
  6. Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik
  7. Physik (B)
che
Physik, Studiengang

Physik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 161
Studienanfänger pro Jahr 72
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit 87,5 %
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Bewerber/Studienplatz-Quote 78:46

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    gemeinsames erstes Jahr: verschiedene Optionen für Wechsel in die Studiengänge Elektrotechnik, Informations-Systemtechnik, Wirtschaftsingenieurwesen-ET (EIT) ohne Zeitverlust; ebenso möglich Wechsel in den 2-Fächer-Bachelor-Studiengang; Nähe zur EIT, da in einer Fakultät, mit direkter Einbindung Lehrender in jeweils beiden Bereichen, bundesweit herausragend;. Nähe zu Forschungseinrichtungen in Braunschweig; gute Möglichkeiten, im Studium in Projekten außerhalb der Universität tätig zu werden; exzellente Studienbedingungen (kleine Gruppen, sehr gutes Professoren-Mentorenprogramm); enge Verzahnung mit PTB, DLR (Lehrimporte)
  • Profil des Studiengangs
    Der wissenschaftsorientierte Bachelorstudiengang vermittelt in 3 Jahren die Grundlagen und Arbeitsmethoden der experimentellen und theoretischen Physik und bietet zusätzlich den Erwerb von Schlüsselfertigkeiten, die für einen berufsqualifizierenden Abschluss notwendig sind. Aufgrund des hohen angestrebten und von der Industrie und Forschungseinrichtungen geforderten Ausbildungsniveaus in der vollen Breite der experimentellen und theoretischen Grundlagen muss der Bachelorstudiengang mit dem konsekutiven, zweijährigen Masterprogramm in einem engen Zusammenhang betrachtet werden. Von großer Bedeutung ist die Polyvalenz mit anderen Studiengängen: Das Bachelorprogramm bietet über verschiedene Wahlmöglichkeiten Optionen für einen Wechsel in die Studiengänge Elektrotechnik, Informations-Systemtechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen-ET nach dem ersten Studienjahr ohne Zeitverlust. Ebenso ist ein Wechsel in den 2-Fächer-Bachelor-Studiengang auch in einer relativ späten Studienphase noch möglich. (Quelle Selbstbericht TU BS im Rahmen Reakkreditierung Studiengang Physik 2014).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studienaufbau laut Empfehlungen der Konferenz der Fachbereiche Physik; darin Kompetenzerwerb für selbständig wissenschaftliches Arbeiten und Erwerb von Kernkompetenzen u.a. für Aufnahme einer Berufstätigkeit (z.B. Visualisierung und Programmieren); Pflicht-Wahlfach und Nebenfach als breite interdisziplinäre Wissensvertiefung; Pflicht-Professionalisierungsanteil als Entwicklung der Persönlichkeit und zivilgesellschaftliches Engagement; Erwerb instrumenteller Kompetenz in Praktika u.a. in Experimental- und Übungen in theoretischer Physik und Mathematik; Wissen auch für Tätigkeit im späteren Beruf anzuwenden.
  • Schlagwörter
    Astrophysik; Optik; Festkörperphysik; Weltraumphysik; Quantenmechanik; Extraterrestrische Physik; Nanotechnik; Metrologie; Nanotechnologie
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren