1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. HS Bremen
  6. Fakultät Architektur, Bau und Umwelt
  7. Architektur / Environmental Design (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Architektur, Studiengang

Architektur / Environmental Design (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 102 Credits in Pflichtmodulen, 18 Credits in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 94
Studienanfänger pro Jahr 37
Absolventen pro Jahr 39
Abschlüsse in angemessener Zeit 89,7 %
Geschlechterverhältnis 48:52 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 25,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang setzt auf eine inhaltliche Profilierung, die das Verhältnis von Architektur und Umwelt und in diesem Zusammenhang die heutigen und zukünftigen architektonischen Möglichkeiten thematisiert. Kontextbezogene Architektur – sowohl in sozialer als auch in technischer, ökonomischer und baustruktureller Hinsicht – spielt zunehmend eine wichtige Rolle als „Versöhnungsfaktor“ zwischen einer hochgradig technisierten und ökonomisierten Umwelt und ihren Bewohnern (z.B. beim ressourcenschonenden Bauen, beim Bauen im Bestand, bei Gebäuden mit geringem Energieverbrauch u.a.).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Masterstudiengang verfolgt in Bremen eine inhaltliche Leitlinie, die den Kontext der Architektur betrachtet. So werden durch exemplarische, auf bestimmte Themen bezogene Projekte gesellschaftliche Bezüge hergestellt, Einflüsse und Bedingungen geordnet, interpretiert und bewertet, um Entscheidungen herbeiführen und konzeptionelle Vorschläge vorlegen zu können.
  • Schlagwörter
    Architektur, Environmental Design, Wahlmodule in Architektur, Kontextbezogene Architektur, Bremer Zentrum für Baukultur
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren