1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. Westfälische HS/Bocholt
  6. Fachbereich Maschinenbau
  7. Mechatronik (B, dual)
CHE Hochschulranking
 
Mechatronik, Studiengang

Mechatronik (B, dual)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 168 Credits in Pflichtmodulen, 12 in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Sprachen (6), BWL (6)
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 76
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 18
Abschlüsse in angemessener Zeit für duale Studiengänge nicht ausgewiesen
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Breite ingenieurwissenschaftliche Bildung in Maschinenbau, Elektrotechnik und angewandter Informatik. Interdisziplinäres Arbeiten mit Bionik und Wirtschaftsingingenieurwesen im Rahmen von Wahlmodulen und Projektarbeiten. Beide Studiengänge gehören neben der Mechatronik zum Fachbereich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel ist die breite Ausbildung in der Mechatronik; Zielgruppen sind Unternehmen des Maschinenbaus, insbesondere KMU; Förderung von Lerngruppen; Hoher Anteil an Praktika in den Modulen; Karrieretag 1 mal p.a., das heißt die Unternehmen der Region präsentieren sich an der Hochschule und suchen den Kontakt mit den Studierenden; Praxisphase und Abschlussarbeit dürfen direkt aufeinander folgen, um in der Praxis wichtige Themen komplett bearbeiten zu können; Zu den oben genannten Maßnahmen kommt hinzu, dass ca. 1/3 der Studierenden dual studieren. Sie kombinieren also ihr Studium mit der Facharbeiterausbildung.
  • Schlagwörter
    Mechatronik, Maschinenbau, Automatisierung, Bionik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren