1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Bayreuth
  6. Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
  7. Interkulturelle Germanistik (M.A.)
Ranking wählen
Germanistik, Studiengang

Interkulturelle Germanistik (M.A.) Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät - Uni Bayreuth


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Interkulturelle Germanistik

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 144
Studienanfänger pro Jahr 44
Absolventen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 92,8 %
Geschlechterverhältnis 18:82 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss obligatorisch

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Interkulturelle Germanistik beschäftigt sich mit zentralen Bereichen der deutschen Sprache, Kultur und Literatur. Diese werden unter Berücksichtigung kultureller Kontexte betrachtet. Auf diese Weise werden Aufgaben der Germanistik und des Faches DaF zu einer gegenwartsbezogenen interdisziplinären Wissenschaft verknüpft. Der Studiengang richtet sich an deutch- und mehrsprachige sowie internationale Studierende, die verantwortungsvolle Tätigkeiten in der interkulturellen Zusammenarbeit, in Wissenschaft und Bildung, Politik, Verwaltung oder Wirtschaft anstreben.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Mittelpunkt des MA stehen eine empirisch ausgerichtete Sprachforschung, bei der die Fächer Afrikanistik, Anglistik, Arabistik, Romanistik, Germanistik, Interkulturelle Germanistik und Didaktik der Deutschen Sprache zusammenkommen. Neben Deutsch und Englisch können Französisch, Arabisch und afrikanische Sprachen in ihren kulturellen, interaktionalen und mehrsprachigen Zusammenhängen betrachtet werden, um die Fragestellungen der Linguistik mit empirischen Methoden auf einem hohen interdisziplinären Niveau und unter Einbeziehung interkultureller Aspekte zu untersuchen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren