1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Bochum
  6. Fakultät für Philologie
  7. Germanistik (M.A. 1-Fach)
Ranking wählen
Germanistik, Studiengang

Germanistik (M.A. 1-Fach) Fakultät für Philologie - Uni Bochum


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Germanistik

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 130
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr 17
Abschlüsse in angemessener Zeit 45,1 %
Geschlechterverhältnis 22:78 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die forschungsstarke Bochumer Germanistik bietet eine moderne wissenschaftliche Ausbildung in Neuerer Literaturwissenschaft, Linguistik und Mediävistik, ist durch Personal-/Strukturentwicklungen (nachhaltige Berufungspolitik, Juniorprofessuren, Abordnungsstellen) leistungsfähig, zukunftssicher und zukunftsorientiert aufgestellt und treibt wesentliche Forschungsvorhaben der Fakultät voran. Über die obligatorische Profilbildung (Forschung; Berufsfeld) als Ergänzung eines flexiblen Curriculums wird eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit hervorragenden Anschlussoptionen gewährleistet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Profilbildung mit dem optionalen Profil "Berufsfeld" und obligatorischem Profilsemester: Integration von umfangreichen studienfachbezogenen Praxiserfahrungen, Praxisprojekten usw. in das individuelle Curriculum; zahlreiche Veranstaltungen der Kategorie "Germanistik und Beruf", zum Beispiel "Praxisvorträge Germanistik"; explizite Veranstaltungen mit Coaching-Charakter, z.B. "Vom Germanistikstudium in den Beruf"; umfangreiche Alumni-Galerie, größtenteils mit Kontaktmöglichkeiten zu Alumni; Module "Funktionale Aspekte der Sprache", "Theorie und Praxis der Literaturvermittlung"
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Universität Uppsala, Schweden; aktuell wird ein entsprechendes Programm zudem mit der Universität Utrecht, Niederlande, geplant, zu der seit langer Zeit intensive Kontakte bestehen
  • Außercurriculare Angebote
    Jedes Semester Nachmittag der Lehre, bei dem Studierende und Lehrende sich über aktuelle, die Lehre betreffende Fragen austauschen; Interdisziplinäre, fakultätsweite Lehrveranstaltungen außerhalb des Curriculums, Summerschools, Praxisprojekte oder zu Themen der Digital Humanitie; Masterstudierende organisieren die studentische Ringvorlesung Hermaion, die fakultätsweit Einblick in studentische Forschung bietet; Mindestens einmal pro Jahr fakultätsweiter "Mastertag" mit Praxisvorträgen und Alumni-Networking; Einmal im Jahr Hackathon im Rahmen von UNIC (neu 2021)

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren